• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Robert Djuren streift Gelbes Trikot über

03.04.2012

DIETRICHSFELD Starkes Verkehrsaufkommen hat den Ablauf der 7. Championstour der besten Boßler aus dem Friesischen Klootschießerverband (FKV) in Dietrichsfeld gestört. Doch die Aktiven ließen sich am Sonntag nicht beirren. Nach sechs Werfen mit der Eisenkugel zeigten sie mit der roten Gummikugel hervorragende Wurfleistungen.

Dennoch war FKV-Boßelwart Reiner Behrens sauer. 36 Werfer, die sich im Gesamtklassement keine Chancen mehr ausrechnen, waren der Tour ferngeblieben.

Im Männerbereich knackten Robert Djuren (Westeraccum) mit 2273 Metern und Ralf Rocker (Reepsholt) mit 2130 Metern deutlich die 2000 Marke. Zudem warfen 14 weitere Männer über 1800 Meter.

Im Frauenbereich glänzte Maike Meyer (Berumbur) mit 1600 Metern und Anke Klöpper aus Upgant-Schott mit 1550 Metern.

Einen genialen Tag erwischte der Accumer Athlet Robert Djuren. Mit 2273 Metern holte er den Tagessieg und übernahm das Gelbe Trikot des Gesamtführenden (60). Als einziger kann ihm Ralf Look aus Großheide (55 Punkte) noch den Titel „Boßler des Jahres“ streitig machen. Platz drei geht an Reiner Hiljegerdes mit 44 Punkten, der in der Tageswertung mit 1822 Metern nur einen Punkt ergattern konnte.

Die in der Gesamtwertung auf Platz 14 und 15 platzierten Tim Wefer (Mentzhausen/19) und Stefan Runge (Kreuzmoor /13) waren nicht an den Start gegangen. Bjarne Frerichs (Schweewarden) belegte mit 1640 Metern Platz 22.

In der männlichen Jugendkonkurrenz musste Keno Vogts aus Hollwege eine Pleite hinnehmen. Er warf nur 1315 Meter. Weil aber sechs Werfer dieses Klassements der Tour ferngeblieben waren, erntete er sechs Punkte und dürfte den Champions-Toursieg (72) bei zehn Punkten Vorsprung in der Tasche haben.

Daniel Hattermann aus Grabstede sicherte sich mit 1766 Metern den Tagessieg. Er schob sich in der Gesamtwertung auf Platz zwei mit 62 Punkten vor Steffen Diers (Moorburg-Hollriede/61).

In der Frauenkonkurrenz setzte die Ex Jugendeuropameisterin Maike Meyer (Berumerfehn) gleich in der ersten Paarung mit 1600 Metern ein Ausrufezeichen. An dieser Marke bissen sich die restlichen Akteurinnen die Zähne ausbissen. Viele haderten mit der Wurfstrecke und dem starken KFZ-Verkehr. Fünf Werferinnen knackten die 1400-Meter-Marke.

Marion Reuter (Rahe) dürfte bei dieser Tourstation einen Fairnesspreis verdient haben. Sie korrigierte ihre Meterzahl nach unten auf 1433 Meter.

Kerstin Friedrichs aus Dietrichsfeld dürfte die Bronzemedaille der Championstour (51) nicht mehr zu nehmen sein. Einen Zweikampf gibt es um den Titel „Boßlerin des Jahres“. Simone Davids aus Westeraccum, die bisher in Gelb geglänzt hatte, belegte mit 62 Punkten Platz zwei. Neu in Gelb ist Anke Klöpper (Upgant-Schott), die mit 68 Punkten ihren ersten Toursieg einfuhr. Sandra von Häfen belegte mit 1346 Metern den undankbaren 13. Platz. Ganze 15 Meter fehlten ihr, um einen Punkt zu ergattern. Mit 18 Punkten hat sie noch Chancen auf den Tourverbleib. Sie müsste bis Rang neun vier Zähler aufholen.

Bei der weiblichen Jugendgewann Gudrun Osterkamp (Dunum-Brill) mit 1375 Metern. In der Gesamtwertung trennt das Quartett Janina Meppen, (Bensersiel) Kyra Gröne (Halsbek, beide 64 Punkte) sowie Hannah Janssen und Anneke Peters (beide Dietrichsfeld, beide 63 Zähler) ein Punkt. Das Finale steigt am 29. Juni in Bockhornerfeld mit der Holzkugel.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.