+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 2 Minuten.

Nach Unfall zwischen Vechta und Essen
L843 bei Bakum voll gesperrt

NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Fußball: Rodenkirchen empfängt Erzrivalen zu Stadlander Gemeindederby

15.04.2016

Wesermarsch Zwei Spiele prägen den 21. Spieltag der 1. Fußball-Kreisklasse: An diesem Freitagabend erwartet der Tabellendritte TuS Jaderberg den Tabellenfünften 1. FC Nordenham III. Und am Sonntag steigt das Stadland-Derby zwischen dem AT Rodenkirchen und der SG Schwei/Seefeld/Rönnelmoor.

TuS Jaderberg - 1. FC Nordenham II (Freitag, 18.45 Uhr, Peter Schüler). Nordenhams Trainer Nico Verhoef hat gute Laune. „Das ist fast ein Spitzenspiel, oder?“, fragt er und gibt selbst die Antwort: „Das ist eine Partie, auf die man sich freut. Da prickelt es schon in den Tagen zuvor.“ Seine Mannschaft stellt inzwischen den erfolgreichsten Angriff der Liga. Ob der sich gegen die zweitstärkste Abwehr durchsetzen kann, bleibt abzuwarten.

ESV Nordenham - SV Brake III (Freitag, 19.30 Uhr, Anton Giesler). Die große Frage: Wie schaffen es die Kreisstädter, Olaf Speckels in den Griff zu kriegen. Nordenhams Torjäger hat schon 20 Tore geschossen? Die Braker reisen zudem schichtbedingt ersatzgeschwächt an. „Wir haben kaum Leute. Es wird eng“, sagt Brakes Coach Jörg Vortmann.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

SV Brake II - TuS Elsfleth II (Freitag, 19.30 Uhr, Jürgen Schulte). Beide Teams kassierten zuletzt Dämpfer. Während Tabellenführer Brake gewinnen muss, können die Elsflether als Tabellensiebter locker aufspielen.

SG Burhave/Stollhamm - Spielvereinigung Berne II (Freitag, 20 Uhr, Nils Möhlmann). Berne sorgte mit dem Remis gegen Brake II für eine Überraschung. Auch gegen die Burhaver, die in der Rückrunde drei Partien gewonnen und zwei verloren haben, rechnet sich Coach Torsten Bruns etwas aus. „Wir haben nichts zu verlieren. Wir wollen uns nicht verstecken, müssen aber genauso diszipliniert spielen wie gegen Brake.“

1. FC Nordenham III - SG Neustadt/Oldenbrok/Ovelgönne (Sonntag, 12.30 Uhr, Hartmut Baake). Beide Teams präsentierten sich zuletzt beständig unbeständig. Fakt ist: Die Nordenhamer fühlen sich auf dem heimischen Kunstrasen wesentlich wohler als auf Naturrasen.

AT Rodenkirchen - SG Schwei/Seefeld/Rönnelmoor (Sonntag, 15 Uhr, Nils Möhlmann). Derbyzeit Beide Teams sind hoch motiviert. Auch Schweis Trainer Heinz Ullrich freut sich auf die Partie. Schließlich überzeugte seine Mannschaft zuletzt mit einer hervorragenden Einstellung. Auch die Umstellung auf eine Dreierkette habe Früchte getragen. „Wir haben nicht mehr so viele Abstimmungsprobleme.“ Allerdings drückt personell der Schuh. „Ich werde wohl ein wenig herumtricksen müssen“, sagt er.

Wolfgang Grave Lokalsport / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2210
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.