• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Fußball: Rodenkirchen feiert knappen Heimsieg

12.05.2014

Wesermarsch Es geht doch: Die Kreisliga-Fußballer des AT Rodenkirchen haben am Sonntag einen Heimsieg gefeiert. Sie bezwangen den Heidmühler FC II mit 1:0 (0:0). Schon am Freitag haben die Fußballer des 1. FC Nordenham II beim TuS Obenstrohe II mit 2:6 (0:1) verloren. Dabei hatte das Schlusslicht der Kreisliga IV in der ersten Halbzeit stark gespielt. Das Heimspiel der SG Schwei/Seefeld/Rönnelmoor fiel wegen des starken Regens ins Wasser.

AT Rodenkirchen - Heidmühler FC II 1:0 (0:0). ATR-Trainer Wolfgang Rohde lobte seine Spieler nach der Partie in den höchsten Tönen: „Das war wirklich vom Allerfeinsten“, sagte er.

Das Spiel hatte zunächst ausgeglichen begonnen. Rodenkirchen war im weiteren Verlauf leicht feldüberlegen und spielte sich auch einige gute Chancen heraus, allerdings war der ATR im Abschluss schwach.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Nach der Pause erhöhten die Heidmühler das Tempo. Die ersten 15 Minuten nach der Pause gehörten ihnen. Doch die Rodenkircher berappelten sich und belohnten sich für ihre Leistungssteigerung: In der 64. Minute erzielte Simon Larisch nach einer Komibination mit Jannek Penshorn das 1:0 für den ATR. Die verdiente Führung beflügelte die Gastgeber. Sie trafen zwar nicht mehr, brachten das Spiel aber souverän zu Ende.

„Wir haben endlich einmal in beiden Halbzeiten überzeugt und waren nicht nur in einer Hälfte stark“, sagte Rohde. Entscheidend sei vor allem ein Faktor gewesen: „Wir haben einige Spieler aus der zweiten Mannschaft und der A-Jugend eingesetzt – und die haben gut harmoniert“, sagte er und lobte auch die Leistung das Schiedsrichtergespanns um Alexandro D’Andrea.

Tor: 1:0 Larisch (64.).

ATR: Von Endt - Blohm, Müller, M. Utsch, Blum (85. Koal), Penshorn (78. Hoffmann), Eisenhauer, M. Schwarze, Metz, Larisch, Luga.

TuS Obenstrohe II - 1. FC Nordenham II 6:2 (1:0). Schon in der 7. Minute klingelte es das erste Mal: Daniel Mnich brachte die Gastgeber in Führung. Danach hielten die Nordenhamer dagegen. Die Abwehr stand felsenfest – nicht zuletzt, weil die Gäste wieder mit ihrer Stamm-Innenverteidigung auflaufen konnten: Bennet Witt war wieder fit.

Doch nach der Pause lief zunächst nicht mehr viel. Zwei Minuten nach Wiederanpfiff erhöhte Mnich auf 2:0. Kaum hatten die Nordenhamer die Partie wieder angestoßen, fingen sie sich den nächsten Treffer:  Janek Ruff hatte getroffen.

Zwar verkürzte Tobias Schumann mit einen Foulelfmeter auf 1:3. Doch das Gegentor stachelte die Obenstroher noch einmal an. In der 60. Minute war es wieder Mnich der FCN-Ersatztorwart Murat Coban überlistete. Zu allem Überfluss erhöhte Theis Riechmann auf 5:1 in der 70. Minute. In der 83. Minute betrieb Bennet Witt noch Ergebniskosmetik: Er traf zum 2:5. Aber Mnich erhöhte kurz vor Schluss noch mit seinem vierten Treffer auf 6:2.

Tore: 1:0, 2:0 Mnich (7.,47.), 3:0 Ruff (50.), 3:1 Schumann (FE, 57.), 4:1 Mnich (60.), 5:1 Riechmann (70.), 5:2 Witt (83.), 6:2 Mnich (90.).

FCN: Coban - Witt, Kaya, Bielefeld, Pabel, Bathe, Ibrahim (69. Fakhro), Karaboyun, Schumann, Scholz, Böger.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.