• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Ein Rezept gegen Mitgliederschwund

20.05.2019

Rodenkirchen Anlässlich des Kreissporttages in der Rodenkircher Markthalle hat Jürgen Kikker, Vorsitzender des Oldenbroker TV, einen spannenden Vortrag über mögliche Kooperationen zwischen einzelnen Vereinen gehalten. Im konkreten Fall erzählte er vom Zustandekommen des Sportverbundes Ovelgönne-Jade. Ziel des Zusammenschlusses sei es, dem Mitgliederschwund in den Vereinen entgegen zu treten.

„Wir wollen nicht, dass die Leute nach Oldenburg ins Fitnessstudio fahren, sondern die Freizeitangebote hier vor Ort wahrnehmen“, sagte Jürgen Kikker. Die ersten Gespräche seien 2014 angefangen, im Mai 2018 kam es dann zur Vertragsunterzeichnung.

Die Vereine Oldenbroker TV, Großenmeerer TV, Ovelgönner TV und Mentzhauser TV taten sich zusammen, ohne allerdings ihre Eigenständigkeit zu verlieren. „Es geht darum, eine Sportart ausüben zu können, die im eigenen Verein nicht angeboten wird. Dann kann derjenige zu einem geringeren Mitgliedsbeitrag auch in einem Nachbarverein aktiv werden“, erklärte Jürgen Kikker.

Die Zusammenarbeit der vier Vereine soll sich aber nicht nur auf den Austausch von Sportlern beschränken. Auch Übungsleiter könnten in dieser Form besser genutzt werden. „Außerdem wollen wir uns bei Veranstaltungen gegenseitig unterstützen, indem wir uns einfach gegenseitig helfen“, sagte Jürgen Kikker beim Kreissporttag.

Der noch junge Sportverbund steckt zwar noch in den Kinderschuhen, zeigt aber schon erste Früchte. Die ersten Sportler haben das Angebot bereits in Anspruch genommen.

„Die Basis ist geschaffen, mehr aber noch nicht“, sagte Jürgen Kikker. Der Verbund sei eine Pflanze, „die wir pflegen müssen“. Gerne würde Jürgen Kikker auch noch weitere Vereine in den Sportverbund aufnehmen. „Wenn es regional passt, dann würden wir das Projekt gerne erweitern“, sagte er.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.