• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Weihnachtsfeier Der Nwz-Zusteller: Wärme und Sicherheit bei jedem Wetter

14.12.2019

Rodenkirchen Insgesamt 305 Mal müssen sie in diesem Jahr raus – immer nachts und nicht selten bei Kälte oder Nässe. Die rund 180 NWZ-Zusteller nehmen einiges in Kauf, damit die Leser ihre Nordwest-Zeitung jeden Morgen pünktlich aus dem Briefkasten ziehen können.

Sechs Tage in der Woche

Dafür sagte Jan Fitzner, der Geschäftsführer der NWZ-Zustellgesellschaft, am Freitagnachmittag danke. Bei der Weihnachtsfeier der Zusteller in der Mittenfelder Diele würdigte er den Einsatz der Frauen und Männer, die an sechs Tagen in der Woche dafür sorgen, dass die Zeitung auf dem Frühstückstisch liegt.

Die Weihnachtsfeier ist eine Gelegenheit für die Zusteller, Gemeinschaft zu erleben und mit Kollegen ins Gespräch zu kommen. Bei der Feier am Freitag bekamen alle anwesenden Zusteller auch ein Geschenk: Eine Jacke, die bei jedem Wetter warm hält und dank ihrer gelben Signalfarbe auch mehr Sicherheit auf den Straßen gewährleistet.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Austräger, die nicht an der Feier teilnahmen, können die Jacken bei der Disposition bestellen und sich nach Hause liefern lassen.

Neu sind auch die Ehrungen für langjährige Mitarbeite, die jetzt Bestandteil der Weihnachtsfeier sind. Bislang kamen die Führungskräfte zu den Jubilaren nach Hause und ehrten sie dort; doch damit ist Schluss, wie Jan Fitzner sagte, denn ab sofort finden die Ehrungen im Kollegenkreis statt.

Zusammen mit dem Leiter der Disposition, Timm Schröder, dem Disponenten für die Wesermarsch, Hendrik Lübsen, und dem Betriebsratsvorsitzenden Heinz Harzmann ehrte Fitzner die Jubilare. Seit 25 Jahren sind Ursula Löschen (Rodenkirchen) sowie Elke Gnanendiran und Rainer Hülsebusch (Brake) für die NWZ im Einsatz, seit 20 Jahren Elke Döbbeke (Brake) und seit zehn Jahren Sonja Sander (Jade), Silke van Scharrel (Berne-Neuenkoop), Andreas Rossi (Ovelgönne) sowie Rolf Mannott (Rodenkirchen), der auch dem Betriebsrat der Zustellgesellschaft angehört.

45 Jahre im Einsatz

Nicht anwesend waren ausgerechnet die beiden Jubilare mit den längsten Dienstzeiten: Renate Vahrenkamp (Moorriem), die seit 45 Jahren dabei ist, und Erica Barre (Moorsee) mit 30 Dienstjahren. Seit 20 Jahren im Dienst sind Ute Gottschall (Nordenham), Ingrid Faust (Brake) und Gisela Rüthemann (Elsfleth-Oberhörne). Zehn Jahre dabei sind Jessica Carstens und Nina Hollmann (Nordenham).

Renate Janßen, die neu im Innendienst der Disposition ist, stellte sich vor.

Bevor das Buffet eröffnet wurde und der Weihnachtsmann auftrat, blieb es Timm Schröder vorbehalten, allen ein schönes Fest und einen guten Rutsch zu wünschen – „aber den guten Rutsch bitte nicht wörtlich nehmen.“

Henning Bielefeld Stadland und stv. Leitung Redaktion Nordenham / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2203
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.