• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Rodenkircherinnen feiern Saisondebüt gegen Elsfleth II

05.10.2013

Wesermarsch Derbyzeit: An diesem Sonnabend messen sich die Kreisliga-Volleyballerinnen des AT Rodenkirchen und des Elsflether TB II in Rodenkirchen. Die in der Bezirksklasse spielende Erste des ETB feiert ihr Debüt am Sonnabend beim Oldenburger TB IV.

Frauen, Bezirksklasse Oldenburg Nord, Oldenburger TB IV - Elsflether TB (15 Uhr). Die Elsfletherinnen müssen am Wochenende erstmals in dieser Saison antreten. Der erste Gegner ist schlagbar, schließlich musste sich der Oldenburger TB IV in der vergangenen Woche schon Jaderberg geschlagen geben. Zwar hat der ETB einige Abgänge und Ausfälle zu verzeichnen. Aber zwei Spielerinnen der Zweiten verstärken Elsfleths Erste. Außerdem sind noch alle Leistungsträgerinnen an Bord. Kein Wunder, dass der ETB das Ziel hat, um einen Platz im oberen Drittel mitspielen zu wollen.

ETB I: Brigitte Fuchs, Britta Schneider, Diana Krampert, Frauke Kayser, Ilka Etzel, Imke Knutzen, Jessica Grube, Karin Schumacher, Renate Kornmann, Steffanie Wüllner und Ute Hampel.

TuS Bloherfelde III - SV Nordenham (15 Uhr). Für Spitzenreiter SV Nordenham sollte es eigentlich keine Probleme geben. Die Bloherfelderinnen spielen ihr drittes Jahr in der Bezirksklasse und haben die vergangene Saison auf einem Mittelfeldplatz abgeschlossen. Am vergangenen Wochenende unterlagen sie Bürgerfelde mit 0:3.

SVN-Trainer Stefan Plewka muss rotieren, weil Mittelblockerin Janine Lachnitt drei Wochen fehlt. Lyndzey Mowatt wird diese Lücke füllen. Ansonsten kann das Team komplett die Reise nach Bloherfelde antreten. Wenn die Spielerinnen um Kapitän Lisa Schröder an die Leistungen des Heimspiels anknüpfen können, hätten sie gute Chancen, meint Plewka. Aber weil er Bloherfelde noch nicht beobachten konnte, falle es ihm schwer zu sagen, wer als Favorit ins Spiel gehe.

TuS Zetel - TuS Jaderberg (15 Uhr). Auch für die Jaderbergererinnen sollte ein Sieg drin sein. Die Rollen sind klar verteilt: Der Tabellenzweite tritt beim Letzten an. Gleichwohl: Nach den beiden Auftaktsiegen wird die Mannschaft von Trainerin Eva Lewandowski in der Bezirksliga wohl von keinem Gegner mehr auf die leichte Schulter genommen werden.

Kreisliga Oldenburg Nord, AT Rodenkirchen - Wilhelmshavener SSV II (15 Uhr). Auf heimischen Boden ist für den AT Rodenkirchen beim Saisondebüt selbst gegen den Wilhelmshavener SSV II, der auf Platz zwei der Tabelle liegt, ein Sieg möglich.

ATR: Jana Barr, Kim Brumund, Tanja Drieling, Annika Helms, Saskia Joachimsthaler, Stefanie Meyer, Luise Möller, Christine Nemeyer, Anna Nordhausen, Martha Oemgen, Cornelia Schwuchow, Heike Stuhrmann, Kim Stuhrmann. Coach: Reinhard Scheer.

AT Rodenkirchen - Elsflether TB II (16.30 Uhr). Derbyzeit: Mit zwei verlorenen Spielen liegt der Elsflether TB auf Platz sechs. Die Gäste müssen Gas geben. Spannung ist programmiert.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.