• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Fußball: Rohde setzt auf Defensivtaktik

06.11.2015

Esenshamm Nach der 1:6-Heimniederlage gegen den Tabellenzweiten Heidmühler FC am vergangenen Wochenende wartet auf die Bezirksliga-Fußballer des TV Esenshamm am Sonnabend die nächste harte Nuss. Um 14 Uhr tritt die Mannschaft von Trainer Wolfgang Rohde beim unangefochtenen Spitzenreiter SV Atlas Delmenhorst an. Da kommt es dem Coach sehr gelegen, dass einige Stammkräfte zurückkehren.

Gegen Heidmühle musste Feldspieler Hannes Hartfil als Torhüter aushelfen. Er war zwar absolut schuldlos an den sechs Gegentoren, fehlte aber in der Esenshammer Defensive. Weil Stammkeeper Mike Strahlmann gegen Atlas wieder dabei ist, wird Hartfil als Innenverteidiger neben Christian Jeismann auflaufen. Zuletzt wurde Daniel Bremer dort eingesetzt, der aber am Sonnabend aus privaten Gründen nicht dabei sein wird.

Auch Defensiv-Ass Janis Krejcberg sowie Top-Torjäger Bünyamin Kapakli kehren in den Kader zurück. Muaz Cinkos Einsatz ist noch nicht ganz gesichert, es könnte aber für einen Kurzeinsatz reichen. Gerade in der Defensive hat Rohde also wieder mehr Alternativen, die in Delmenhorst wohl auch von Nöten sein werden. „Wir wollen in erster Linie hinten kompakt stehen“, sagt Rohde. Auf einen offenen Schlagabtausch möchte sich der Trainer nicht einlassen. „Dann nehmen die uns auseinander.“

Rohde ist klar, dass sein Team nur Außenseiter ist, er will sich aber nicht kampflos ergeben. „Wir wissen, dass es schwierig wird, aber man hat in jedem Spiel eine Chance“, so Rohde. Wichtig sei es, keinen frühen Gegentreffer zu kassieren. Der bisherige Saisonverlauf habe gezeigt, dass sich Atlas dann schwer tut. „Viele ihrer Siege haben sie erst in den Schlussminuten herausgeschossen“, sagt Rohde. Da hätten andere Mannschaften bereits bewiesen, wie man gegen Atlas bestehen könnte – zumindest fast.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.