• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

GESELLSCHAFTSKEGELN: Rothüte auf der Pole-Position

06.10.2006

ELSLFETH Karin Gebauer führt in der Damen-Wertung. Siegerehrung ist am 4. November.

von Evelyn Eischeid ELSLFETH - „In die Vollen“ warfen jetzt noch einmal die Elsflether Gesellschaftskegler beim zweiten Durchgang der Stadtmeisterschaften auf den Kegelbahnen Ahrens in Lienen und in der „Alten Mühle“. Alle Keglerinnen und Kegler waren hoch motiviert, um die Platzierungsliste nach dem ersten Durchgang noch einmal kräftig aufzumischen.

In der Zwischenwertung liegen bei den Damenclubs „Die Rothüte“ mit 5601 Holz in der Pole-Position, gefolgt von „De lustigen Tein“ (5528 Holz) auf Rang zwei und „Pudel Ahoi“ auf dem dritten Platz (5284).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Bei den Herrenclubs mussten sich am Wochenende die erfolgsverwöhnten „Waterkant“-Kegler mächtig ins Zeug legen, um ihren ungewohnten vierten Platz (5713) noch zu verbessern. In Führung liegen nach dem ersten Durchgang die Kegler vom Club „Rand oder Sand“ mit 6094 Holz, auf Platz zwei liegt „Rumps“ (6024), gefolgt von „Dor legt se“ (5948). Mitmischen wollen auch noch die „Newcomer“ bei den Stadtmeisterschaften: Die NK Visurgis belegt mit 5572 Holz Rang fünf; „Otto’s Elf“ aus Moorriem folgt mit 5535 Holz auf Platz sechs.

„Die flotten 13“ führen mit 5816 Holz die Riege der gemischten Clubs an, ihnen folgen rasant die „Schnellen 14“ mit 5718 Holz, Platz drei besetzt noch voller Hoffnung „Die letzte Hoffnung“ mit 5687 Holz.

In der Einzelwertung führt bei den Herren Jonny Jonas vom Club „Rand oder Sand“ mit 785 Holz, Zweiter wurde Thorsten Looschen (Club Die letzte Hoffnung, 777 Holz), Platz 3 ging an Frank Meyer („Rumps“, 776 Holz). Dicht auf den Fersen sind der Spitzenriege Thomas Breipohl (773), Dieter Harms (773) und Karl-Heinz Abels (771). Mit 754 Holz kegelte sich bei den Damen Karin Gebauer (Die schnellen 14) in die Führungsposition, ihr folgen mit 753 Holz Herlint Looschen (Pudel Ahoi) und mit 748 Holz Martha Haase (Pudel Ahoi). Auch Helga Vahl (744), Inge Bleckmann (742) und Renate Hayen (736) rechneten sich noch gute Chancen aus.

Die Siegerehrung und Bekanntgabe der endgültigen Platzierungen findet beim Keglerball am Sonnabend, 4. November, ab 19.30 Uhr in der Elsflether Stadthalle statt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.