• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 38 Minuten.

3000 Euro Belohnung Ausgelobt
Polizei fahndet mit Videos nach Brandstiftern in Syke

NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

FUßBALL-KREISLIGA: Rückschlag für SpVgg Berne

07.12.2009

BERNE Einen Rückschlag musste die SpVgg Berne in der Fußball-Kreisliga VI hinnehmen. Denn mit 0:3 (0:0) unterlag der Tabellenzweite dem VfR Wardenburg „dumm und unglücklich“, wie es Trainer Uwe Neese nach dem Spiel formulierte. Dabei dachte er vor allem an die 44. Minute. Eine Flanke der Gäste fing Torwart Mario Lucka ab, er wurde dabei heftig bedrängt und revanchierte sich dafür mit einem Tritt. Diese Tätlichkeit brachte dem Keeper die Rote Karte und Jenagam Jegatheswaran einen neuen Job ein, denn er stand nun im Tor des Tabellenzweiten.

Die erste Halbzeit war ausgeglichen mit nur ganz wenigen Möglichkeiten. Ein Treffer der Hausherren durch Björn Beilken wurde in der 28. Minute nicht anerkannt, weil Florian Röhrl im Strafraum zuvor ein Foul begangen haben soll.

Im zweiten Abschnitt kam Berne zunächst trotz der Unterzahl zu den besseren Chancen. Die Hausherren versteckten sich auch in Unterzahl nicht, aber Florian Rüscher köpfte aus kurzer Distanz einen Ball am Tor vorbei (53.). „Den musste er eigentlich machen“, beurteilte Pressesprecher Michael Morisse diese Szene. Danach kam Wardenburg zu Möglichkeiten und traf nach einem Eckball durch Matthias Schmidt zm 1:0 (78.). Berne riskierte nun alles, aber Torjäger Sven Hörnlein (nun 17 Saisontreffer) sorgte in der Schlussphase mit dem 3:0 (85., 88.) für die Entscheidung gegen Berne.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

SpVgg: Lucka; Röhrl, Jegatheswaran, Bross, Kienast, Kranz, Beilken (81. Antsupov), Praekel, Bethke (46. Gerhardt), Rüscher, Peter (63. Lavarentz).

Tore: 0:1 Schmidt (78.), 0:2, 0:3 Hörnlein (85., 88.). Rote Karte für Lucka (44., SpVgg).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.