• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Versuchte Tötung löst Großeinsatz aus
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 1 Minute.

Frau In Norddeich In Lebensgefahr
Versuchte Tötung löst Großeinsatz aus

NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Titelkämpfe mit starken Weiten

18.05.2019

Rüdershausen Sie hatten Spaß und zeigten gute Leistungen. Die Boßlerinnen und Boßler der Jugendklassen im Klootschießer-Kreisverband Stadland haben am Wochenende um die Kreismeisterschaft gekämpft. Herausragend: In der weiblichen B-Jugend rief Jana Idema (Kreuzmoor) mit der Eisenkugel eine Superleistung ab. Mit 1337 Metern warf sie sogar weiter als die beste Frau. Auf Platz zwei rangierte Athina Wollersheim (Moorriem, 981 m), auf Rang drei Jule Dust (Delfshausen, 858 m.)

Das Trio teilte auch die Medaillen mit der Holzkugel unter sich auf: Jule (891 m) lag vor Jana (801 m) und Athina (682 m). Mit der Gummi gewann Janneke Schumacher (Moorriem) mit guten 1914 Metern. Auf den Plätzen folgten Lotta Mosler (Moorriem, 852 m) und Greta Geisthardt (Kreuzmoor, 845 m).

In der A-Jugend gewann Lea Klockgether aus Mentzhausen (865 m) mit der Eisenkugel. Auf Platz zwei rangierte Kaja Bargmann (Delfshausen, 753 m). Mit der Holz holte Amrey Rüthemann (Moorriem, 903 m) Gold – gefolgt von Lea Klockgether (868 m) und Femke Strueß (Kreuzmoor, 799 m). Mit der Gummikugel siegte Nane Kabernagel (Kreuzmoor, 815 m). Dahinter landeten Franziska Onken (Moorriem, 744 m) und Insa Bohmann (Salzendeich, 742 m).

In der C-Jugend freute sich Lena Hanken aus Moorriem mit 705 Metern über den Sieg mit der Holzkugel. Mette Martens (Kreuzmoor, 791 m) siegte mit der Gummikugel. Bei der D-Jugend ging Gold an Luisa Rüthemann (Mentzhausen, 642 m) in der Holz und Deike Meyer (Salzendeich, 621 m) in der Gummi. Einen sicheren Erfolg fuhr die E-Jugendliche Finja Frels (Kreuzmoor, 694 m) ein. 18 Kids kämpften bei der F-Jugend um den Titel. Es gewann Lara Carstens (Moorriem, 540 m).

In der männlichen A-Jugend siegte der Titelverteidiger Jonathan Meyer aus Salzendeich (1026 m) mit mehr als 300 Metern Vorsprung vor Marius Kleinebrahn (Kreuzmoor, 689 m). Jonathan holte sich auch den Titel mit der Eisenkugel (1329 m) in Esenshamm ab. Deutlich an die Spitze mit der Gummikugel setzte sich Henning Sagkob (Mentzhausen, 1166 m) mit fast 300 Metern Vorsprung vor Marek Hartmann (Moorriem, 769 m).

Im Eisenkugelwerfen der B-Jugendlichen siegte Annakin Wollersheim aus Moorriem (1162 m). Er ist noch in der C-Jugend startberechtigt und verwies Fabian Meyer (Salzendeich, 1123 m) auf Rang zwei. Die Sieger mit der Holzkugel, Jardo Bolles aus Mentzhausen (795 m), und mit der Gummikugel, Fabian Meyer (1000 m), standen schon vor dem Wettkampf fest. Annakin Wollersheim bestätigte seine gute Form auch in der C-Jugend mit der Holzkugel. Der Moorriemer warf genau 900 Meter weit und hatte mehr als 100 Meter Vorsprung.

Mit der Gummikugel kam Jesko Zarske auf 836 Meter. Damit holte er sich den Titel und gewann mit einem Vorsprung von 150 Metern.

In der D-Jugend hießen die Sieger Thure Bramstedt aus Kreuzmoor (677 m) mit der Holz und Julian Bratz (Moorriem, 698 m) mit der Gummi. In der E-Jugend lagen zwei Kinder mit 613 Metern gleichauf. Im Stechen war Finn Borchers aus Mentzhausen mit 400 Metern der glücklichere Werfer. Jonas Kruse aus Moorriem belegte Platz zwei (291 m). In der F-Jugend siegte Chris Eden (Augusthausen, 678 m).


     www.klv-oldenburg.de 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.