• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

VEREINE: Saisonauftakt zu Wasser und zu Lande

07.04.2007

BRAKE Die ersten Kleingärtner sind bereits seit Anfang März aktiv. Der Braker Ruder- und Segelverein startet am ersten Mai-Wochenende offiziell in die Saison.

von wiebke mikolajczyk BRAKE - „Kaum kommen die ersten Sonnenstrahlen, schon kriechen alle aus ihren Löchern“, sagt Detlef Friedrich, zweiter Vorsitzender des Kleingärtnervereins „Dreieck“ und freut sich über das Treiben in der Anlage.

Die Kleingartensaison ist eröffnet. In den Kleingartenvereinen „Vor Brake“, „Weser“ und „Dreieck“ tummeln sich bei schönem Wetter die ersten Gärtner. Beete werden umgegraben, Rasen gemäht und Unkraut gejätet. Sträucher sind für das Osterfest mit bunten Eiern geschmückt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

„Mit Schädlingen gibt es noch keine großen Probleme, aber die kommen noch früh genug“, erklärt Friedrich. Zum Schutz des gesäten Gemüses vor Schnecken, Raupen und anderem Ungeziefer haben er und seine Frau Anita ein Hochbeet errichtet.

Hans-Joachim Thiele, Vorsitzender des Kleingartenvereins „Dreieck“, hat nach den ersten Sonnenstrahlen schon Schnecken entdeckt, aber vom Giftspritzen hält er nicht viel. Gegen Ungeziefer wie Schnecken sei man oftmals machtlos. Seit Anfang März arbeitet er bereits in seiner Parzelle. Der Rasen wurde gemäht, die Hecken geschnitten und Beete umgegraben. „Es muss noch einmal richtig regnen, dann sprießt und blüht es in der ganzen Kleingartenanlage,“ sagt Thiele.

Auch Erwin Thoms ist mitten in der Gartenarbeit. Seit 37 Jahren besitzt er eine Parzelle im Kleingärtnerverein „Dreieck“. In 14 Tagen sollen die ersten Frühkartoffeln im Beet vor der Laube angepflanzt werden. Die restlichen Setzlinge werden frühestens in 20 Tagen gepflanzt.

Im Kleingartenverein „Dreieck“ hat sich auf der Parzelle des Imkervereins Brake ebenfalls schon einiges getan. Die alte Laube ist abgerissen und der Imkerverein will bald mit dem Aufbau eines neuen Häuschens und des Lehrbienenstands beginnen.

Auch der Braker Ruder- und Segelverein (BRSV) ist schon in die Saison gestartet. Die Bootsanleger schwimmen und die Außenanlage ist einsatzbereit. Bereits am letzten Märzwochenende brachten einige Segler ihre Boote ins Wasser. Die restlichen Wassersportler werden ihre Schiffe am zweiten Slipptermin am Sonnabend, 14. April, zu Wasser lassen. Mit dem zweitägigen Anschippern starten die BRSV-Mitglieder am ersten Maiwochenende offiziell in die Saison.

{ID}

1755332

{NAME}

AUF3-B

{LEVEL NAME}

NWZ/BRAKE/.3

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.