• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Fußball-Kreisliga: ESV verliert trotz guter Leistung

29.10.2018

Sande /Nordenham 2:4 (0:3) verloren und trotzdem zufrieden: Thorsten Rohde, Trainer der Kreisliga-Fußballer des ESV Nordenham, mochte am Sonntagnachmittag nicht groß mit seinem Team meckern. Es unterlag zwar auswärts dem Tabellen-Dritten RW Sande, machte über weite Strecken aber ein verhältnismäßig gutes Spiel.

„Sande hat eine richtig gute Mannschaft zusammen und in der ersten halben Stunde ordentlich Alarm gemacht“, sagte Rohde. Seine Truppe habe aber gut dagegengehalten. So ganz konnten die Nordenhamer den friesländischen Tordrang aber nicht unterdrücken. Zur Pause stand es bereits 0:3.

Doch der arg dezimierte ESV-Kader wehrte sich nach Kräften. Nach einem Foul an Jean-Claude Rebehn verkürzte Ole Drieling per Strafstoß auf 1:3. Die Rot-Weißen erhöhten auf 4:1, ehe Jan Drieling nach einer schönen Kombination kurz vor dem Abpfiff zum 2:4-Endstand einnetzte.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

„Sande hat verdient gewonnen. Die sind einfach stärker als wir. Aber wir haben uns nicht versteckt, und deshalb bin ich ganz zufrieden“, sagte Rohde, dessen Blick jetzt dem kommenden Mittwoch gilt.

Da steht nämlich das Stadtderby zu Hause gegen den 1. FC Nordenham auf dem Programm (Anpfiff: 14 Uhr). „Da werden die Karten wieder neu gemischt. Bei uns kehren auch einige Spieler zurück in den Kader, die in Sande nicht dabei waren“, sagt Rohde.

Tore: 1:0 Young (23.), 2:0 Schwarzenberger (31.), 3:0 Young (38.), 3:1 O. Drieling (59., Foulelfmeter), 4:1 Behrens (77.), 4:2 J. Drieling (88.).

ESV: Ahlers – O. Drieling, Plicht, J.-C. Rebehn, Lotz, Köhler, J. Drieling, O. Speckels (61. Scholz), Plate, Ostendorf (31. J. Müller), Schwarze.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.