• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Sandra Torhorst begeistert in Ovelgönne

09.06.2015

Ovelgönne Manchmal gibt es sie – diese Tage, an denen alles passt. Sandra Torhorst hat am Sonnabend einen dieser Tage erwischt: Die Reiterin der TG Weser-West hat auf Dutchman die Dressurprüfung der Klasse M* des 22. Sommerturniers des Reitervereins Ovelgönne gewonnen. Mit 452 Punkten bestätigte sie ihre tolle Form bei perfekten Bedingungen.

Auf Platz zwei landete eine Lokalmatadorin: Eike-Thea Strodthoff-Schneider platzierte sich mit Hennessy und 444 Punkten knapp vor den mit 440 Zählern punktgleichen Anja Kristina Schütte (Holle-Wüsting) und Britta Janssen (Aurich).

Unerwarteter Sieg

Derweil war die Siegerin einfach nur begeistert. „Was für ein schönes Wochenende“, sagte sie. Schließlich hatte sie tags später in der M*-Dressur in Filsum auch noch den fünften Platz belegt. „Es läuft momentan wirklich sehr gut. Aber ich hatte nicht mit einem Sieg in Ovelgönne gerechnet“, sagte sie und verteilte im gleichen Atemzug ein Lob an Dutchman. „Er hat das super gemacht.“ Auch der Boden im Dressurviereck sei herrvorragend gewesen, meinte sie.

Aber nicht nur Sandra Torhorst überzeugte in Ovelgönne. Auch in der Mannschaftsdressur der Klasse A (Kür) jubelten am Ende Sportler aus der Wesermarsch. Das Team des RV Bettingbühren siegte mit der Gesamtnote 15,9. Zur Mannschaft gehören Lina Deterts, Jasmin Thom, Vanessa Sulecki und Ines Conrady.

Auf Rang zwei folgte Ovelgönne I mit einer 15,40 und den Reiterinnen Romana de Brito Soares, Claudia Hoyer, Aukje Poelman und Sylvia Wenzel. Ovelgönne II mit Herdis Hashagen, Janne-Charlotte Schilling, Luisa Hemme und Lena Hennig belegte mit der Wertnote 14,80 Rang drei.

Die Dressurprüfung der Klasse L (auf Kandare) entschied Kerstin Matthiesen (Schierbrok) für sich. Sie siegte mit Highlight und einer 7,80. Dahinter landeten Sandra Bührmann (Hoeven, Sirtaki/7,60) sowie Britta Janssen (Aurich, Le grand coeur/7,50) und Jelte Orths (Hooksiel (Donna Littchen/ 7,50).

Anne-Kristin Freese vom Reitverein Ovelgönne sicherte sich auf Todonna in 71,95 Sekunden den Sieg in der Springprüfung der Klasse L mit Siegerrunde. Derweil gewann Kea Böning (Sturmvogel Berne) die Stilspringprüfung der Klasse L für Reiter mit mehr als 67 Ranglistenpunkten. Auf Campina holte sie den Sieg mit einer 8,2.

Spannend waren zudem die Qualifikationsprüfungen für das Jugendchampionat. Die Nachwuchsreiter der Jahrgänge 1999 und jünger gingen im Preis der Öffentlichen Versicherungen auf Punktejagd für die Qualifikation zum Landesturnier in Rastede.

Topleistungen bestätigt

Die kombinierte Prüfung der Klasse E gewann Pia Greulich (RV Ganderkesee). Die besten Reiterinnen aus der Wesermarsch waren Lene Sofie Brandt (Nordenhamer RC, Platz drei), Marie Pauline Philipp (Sturmvogel Berne, Platz sieben) und Sophia Böttcher (RV Ovelgönne, Platz neun). Die Reiterinnen hatten eindrucksvoll gezeigt, dass sie nicht ohne Grund in der Spitzengruppe der Gesamtwertung platziert sind.

Freya Casjens (Sturmvogel Berne) sicherte sich auf Lord Ludwig den Sieg in der ersten Abteilung der Stilspringprüfung der Klasse A*. Die zweite Abteilung enschied Lea Sophie Gasenzer für sich. In der Dressurprüfung der Klasse A* gewann Jelske Hartmann aus Hooksiel die erste Abteilung, während Tomke Kahlen (Bad Zwischenahn) in der zweiten Abteilung erfolgreich war.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.