• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Fußball: Schlafmützigkeiten kosten Rodenkirchen Punkte

15.09.2014

Varel /Rodenkirchen Die in der Kreisliga II spielenden Fußballer des AT Rodenkirchen haben am Sonntag das Auswärtsspiel beim TuS Varel mit 1:3 (1:1) verloren. Allerdings wäre laut Rodenkirchens Trainer Thorben Geerken mehr drin gewesen. „Aber wir schaffen es noch nicht, 90 Minuten diszipliniert das umzusetzen, was wir uns vornehmen“, sagte er.

Die Rodenkircher spielten ohne Simon Larisch. Doch Kapitän Nils Eisenhauer ging voran und trieb sein Team immer wieder an. Die Gäste waren zwar etwas stärker, mussten aber in der 21. Minute das 0:1 durch Mohamed-Ali Ben-Hamda hinnehmen, der einen Freistoß direkt verwandelt hatte. „Das war ein Sonntagsschuss“, meinte Geerken.

Der ATR schüttelte sich und kam anschließend noch stärker auf. Sören Maas erzielte den Ausgleich (33.). Anschließend vergaben Sebastian Rabe und Maas hundertprozentige Chancen.

Auch nach dem Wechsel waren die Stadlander besser. Aber sie brachten sich in der Schlussphase selbst um den Lohn ihrer Arbeit: In der 83. Minute vertändelten sie den Ball in der Gefahrenzone – Alain Dimbenzi-Kazadi bedankte sich und schoss Varel in Führung. „Da hätten wir zuvor sauber mit dem Kopf klären müssen“, sagte Geerken. Und dann verursachte ausgerechnet der starke Eisenhauer einen berechtigten Foulelfmeter, den Tom Lauw verwandelte (86.). Der überragende Christopher Mertins im Rodenkircher Tor war chancenlos.

Geerken zog das Positive aus der Niederlage: „Wenn wir es schaffen, unsere kleinen Schwächen abzustellen, können wir gegen jeden Gegner in dieser Klasse punkten.“

Tore: 1:0 Ben-Hamda (21.), 1:1 Maas (33.), 2:1 Dimbenzi-Kazadi (83.), 3:1 Lauw (86.).

ATR: Mertins - Ostendorf (65. Schnitger), Huth, Müller, Maas, Eisenhauer, Schäfer (38. Schwarze), Rabe, Metz, Penshorn (79. Koal), Behrens.

Wolfgang Grave Lokalsport / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2210
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.