• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Schlickräumaktion im Yachthafen in Auftrag geben

30.01.2017

Burhave Der Butjadinger Yachtclub wird in diesem Jahr eine Firma damit beauftragen, den Sportboothafen in Fedderwardersiel weitestgehend vom Schlick zu befreien. Die dafür erforderlichen finanziellen Mittel konnten angespart werden. Das gab der Vorstand während der Jahreshauptversammlung am Freitagabend in der Gaststätte Butjadinger Hof in Burhave bekannt.

Vorsitzender Arne Janßen freute sich in seinem Jahresbericht darüber, dass im vergangenen Jahr fünf neue Skipper begrüßt werden konnten. Nun zählt der Yachtclub rund 170 Mitglieder. Enormen Einsatz zeigten die Wassersportler bei der Erneuerung der Steganlagen. Dafür wurde ein Radlader angeschafft. Viel Zeit investierte der Verein in die Pflege der Wohnmobilstellplätze. Es wurde unter anderem eine Wlan-Anlage installiert, die das gesamte Vereinsgelände abdeckt.

Für Diskussionsstoff sorgten in den gut besuchten Zusammenkunft die Kite-Sportler. Die auf dem Gelände des Yachtclubs ansässige Beekite-Schule ist mit ihrem Vorhaben, in Fedderwardersiel zu erweitern und somit mehr junge Kiter anzulocken, bei den Vereinsmitgliedern auf Granit gestoßen.

Deshalb hätten sich die Verantwortlichen der Beekite-Schule entschlossen, der Tourismus-Servicegesellschaft Butjadingen (TSB) im Frühjahr einen Aufhebungsvertrag zu unterbreiten, sagte Arne Janßen. „Unsere Mitglieder sowie die Urlauber, die mit dem Wohnmobil anreisen, wünschen sich Ruhe und Erholung“, nannte der Vorsitzende ein Argument gegen die Erweiterung. Auch die Kapazität der sanitären Anlagen sei inzwischen ausgelastet.

Der ehemalige Yachtclub-Vorsitzende Karl-Heinz König hielt dagegen und sprach sich dafür aus, Fedderwardersiel als Wassersport-Freizeitzentrum für junge Leute zu erhalten: „Der Yachtclub braucht doch Nachwuchs, zumal unsere Jugendsparte auf Null gefahren ist“, gab er zu bedenken. Zum Verein gehören zwölf Mitglieder, die Kitesurfen betreiben, sie sind von der drohenden Schließung der Beekite-Schule nicht betroffen.

Zum Schluss blieb es dem Vorsitzende überlassen, den eifrigsten Fahrtenskippern ein Buchpräsent zu überreichen. Es sind Dieter Logemann, der mit seiner Condor 1170 Seemeilen zurücklegte. Er war in Richtung Helgoland unterwegs und schipperte auf den Ostsee. Arne Janßen selbst besuchte mit seine Hoopje 2 die Ostfriesischen Inseln, Helgoland und die Ostsee. Bis nach Polen führten die Seereisen von Horst aus der Wischen mit seiner Yacht Farewell. Für 40-jährige Mitgliedschaft im Butjadinger Yachtclub wurde Hans-Dieter Osmer geehrt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.