• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Fußball: Schlitzohr Tanriverdi führt Kreisstädter zum Sieg

07.10.2013

Wesermarsch Die in der Kreisliga VI spielenden Fußballer der Spielvereinigung Berne haben am Sonntagmittag die nächste bittere Niederlage kassiert. Die Mannschaft von Trainer Michael Müller verlor das Auswärtsspiel gegen Tungeln mit 0:4 (0:3). Schon am Freitagabend hatte der SV Brake II einen überraschenden Sieg eingefahren. Das Team des Trainerduos Tino Mathes/Timo Meischen schlug den TuS Ofen, der als Spitzenmannschaft der Kreisliga V angereist war, in einer turbulenten Partie mit 5:4 (1:0).

Kreisliga VI: SV Tungeln - Spielvereinigung Berne 4:0 (1:0). Bernes Trainer Michael Müller war bedient. „Wir sind 90 Minuten lang nicht in die Zweikämpfe gekommen. Tungeln war robuster. Das hat gegen uns gereicht.“

Das punktlose Schlusslicht hatte einen katastrophalen Start hingelegt. Bereits nach 35 Minuten hatte Tungelns Stürmer Marco Gruel drei Tore erzielt. „Wir haben die erste halbe Stunde völlig verschlafen“, sagte Müller. Zu allem Überfluss hatte Torwart Dominik Müller bei den ersten beiden Gegentreffern eine schlechte Figur gemacht. Nur das dritte Tor habe Tungeln herausgespielt, sagte Müller.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Ein kleines Lob hatte der Trainer dann doch noch für seine Mannschaft übrig. Zwar ließ sie in der 71. Minute Gruels vierten Treffer zu, „aber wenigstens sind wir nicht eingebrochen. Das muss ich dem Team zugute halten“.

Tore: 1:0, 2:0, 3:0, 4:0 Gruel (12., 24,. 35., 71.).

Spielvereinigung: Müller - Röhrl, Litzcobi, Bruns, Stührmann (38. Haase), Kranz (38. Semrok), Gonschorek, Köhler, Schneider, Sahin, Rüscher.

Kreisliga V: SV Brake II - TuS Ofen 5:4 (1:0). Denkwürdiges Spiel in Brake: In der ersten Halbzeit dominierte der SVB. Aber die Hausherren hatten Pech: Benjamin Grunert und Olek Cebulski scheiterten jeweils einmal am Pfosten. In der zweiten Minute der Nachspielzeit leisteten sich die Gastgeber dann eine Schlafmützigkeit: Tammo Böse war zur Stelle und schoss die Gäste in Führung.

Nach dem Wechsel nahm das Spiel Fahrt auf. In der 49. Minute glich Konstantin Mohr aus, 120 Sekunden später antwortete Maik Bruckner mit Ofens erneutem Führungstreffer, doch Denis Tanriverdie schoss postwendend das 2:2 (54.). Wenig später brachte Hannes Köhler Brake erstmals in Führung. Anschließend drückte Ofen aufs Tempo: Marco Van-der-Spek erzielte das 3:3 (74.), aber zwei Zeigerumdrehungen danach traf Eike Frerichs zum 4:3. Zehn Minuten später glich Nico Heidorn wieder aus. Damit nicht genug: Nach einer überragenden Vorarbeit von Brakes Schlitzohr Denis Tanriverdi schoss Konstantin Mohr in der fünften Minute der Nachspielzeit Brakes Siegtreffer – der Rest war Jubel pur.

„Das war ein schönes Spiel für die Zuschauer“, meinte Brakes Coach Timo Meischen. „Für uns war der Sieg besonders wichtig, weil wir endlich mal gegen eine Mannschaft gewonnen haben, die oben steht.“

Tore: 0:1 Böse (45.+2), 1:1 Mohr (49.), 1:2 Bruckner (51.), 2:2 Tanriverdi (54.), 3:2 Köhler (62.), 3:3 Van-der-Spek (74.), 4:3 Frerichs (76.), 4:4 Heidorn (86.), 5:4 Mohr (90. +5).

SV Brake II: Kositz - Bosse (83. Hoppe), Janssen, Grunert (90. Eckinger), Müller, Mau (72. Heckl), Oberegger (75. Frerichs), Cebulski, Tanriverdi, Köhler, Mohr.

Wolfgang Grave Lokalsport / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2210
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.