• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Tischtennis: Schlussdoppel rettet Brake Unentschieden im Derby

29.11.2016

Wesermarsch Da war alles dabei: Die Tischtennisspieler des TTV Brake haben in der vergangenen Woche in der 2. Bezirksklasse ein Mal gewonnen, ein Mal verloren – und sich im Wesermarsch-Derby beim AT Rodenkirchen ein 8:8 erkämpft. „Nach drei Spielen in einer Woche haben einige jetzt Muskelkater“, meinte Brakes Mannschaftsführer Jens Meißner. Mit 9:5 Zählern sind die Kreisstädter Dritter. Mit 7:9 Punkten nimmt der ATR Rang fünf ein.

AT Rodenkirchen - TTV Brake 8:8. Drei Stunden Spannung in Rodenkirchen: Die Gäste mussten arbeitsbedingt auf Frank Meißner verzichten. Für ihn spielte Frank König. Die Gäste führten zunächst (3:2, 5:2, 7:6). Vor dem letzten Spiel lag der ATR erstmals vorne (8:7).

Schon die Doppel waren spannend. Rainer Haase/Frank König vom TTV besiegten Dirk Freels/Michael Peters. Brakes Topduo Thorsten Dannemeyer/Matthias Büsing fuhr einen sicheren 3:0-Erfolg gegen Bernd Müller/Michael Schaub ein. Rüdiger Böse/Sven Hinderks (ATR) besiegten Jens Meißner/Jens Leiminer dann in fünf Sätzen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

In den Einzeln folgten zwei Fünfsatzentscheidungen. Dabei setzte sich Thorsten Dannemeyer in der Spitzenpartie gegen Bernd Müller durch. Jens Meißner verspielte eine 9:3-Führung im Entscheidungssatz gegen Dirk Freels. Das Abschlussdoppel gewannen Thorsten Dannemeyer/Matthias Büsing in drei Sätzen gegen Dirk Freels/Michael Peters. „Unser unteres Paarkreuz hat stark gespielt und den Punkt gerettet“, meinte ATR-Kapitän Dirk Freels. „Dieser glückliche Punkt hilft uns, um uns ein Polster gegen den Abstieg zu schaffen.“ Brakes Mannschaftsführer Jens Meißner sprach von einem leistungsgerechten Remis. „Das Abschlussdoppel von Thorsten und Matthias war einfach nur überragend.“

ATR: Dirk Freels/Michael Peters, Bernd Müller/Michael Shaub, Rüdiger Böse/Sven Hinderks (1), B. Müller (1), Böse (1), Freels (1), Peters, Schaub (2), Hinderks (2); TTV: Thorsten Dannemeyer/Matthias Büsing (2) Rainer Haase/Frank König (1), Jens Meißner/Jens Leiminer, Dannemeyer (2), Haase, J. Meißner (1), Büsing (2), Leiminer, König.

TTV Brake - TuRa Oldenburg 2:9. Gegen den Tabellenvierten lief nicht viel. Das Duo Thorsten Dannemeyer/Matthias Büsing verlor in fünf Sätzen. Anschließend zog Thorsten Danemeyer auch im Einzel gegen Oliver Hassel im Fünften den Kürzeren. „Wir sind überhaupt nicht ins Spiel gekommen und haben auch in der Höhe völlig verdient verloren“, meinte Meißner.

TTV: Dannemeyer/Büsing, Haase/Frank Meißner (1), J. Meißner/Leiminer, Dannemeyer, Haase, J. Meißner, F. Meißner, Büsing (1), Leiminer.

TTV Brake - Blau-Weiß Bümmerstede III 9:5. Im Spiel gegen den Vorletzten gab es vier Fünfsatzentscheidungen. Jens Meißner/Jens Leiminer verloren im Entscheidungssatz mit 15:17. Thorsten Dannemeyer unterlag Svenja Kunkel im Spitzenspiel in fünf Sätzen, obwohl er schon mit 2:0 geführt hatte. Dagegen feierten Frank Meißner und Matthias Büsing Fünfsatzsiege. Rainer Haase gewann gegen Svenja Kunkel und blieb im oberen Paarkreuz ohne Niederlage. „Die Bümmerstede sind stärker, als es ihr Punktestand vermuten lässt“, meinte Jens Meißner.

TTV: Dannemeyer/Büsing (1), Hasse/F. Meißner (1), J. Meißner/Leiminer, Dannemeyer (1), Haase (2), J. Meißner (1), F. Meißner (1), Büsing (2), Leiminer.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.