• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Sportabzeichen: Schüler kämpfen um Urkunde und 1 Euro

08.09.2016

Nordenham Einen gesunden Schul- und Freizeitsport zu fördern, ist das Ziel des Sportabzeichen-Schulwettbewerbes. Für den konnte der Kreissportbund (KSB) Wesermarsch als Partner erneut die Oldenburgische Landesbank gewinnen. Die unterstützt die Aktion mit 1500 Euro.

Aus diesem Fonds erhalten die Schulen für jeden Schüler, der die Bedingungen für das Deutsche Sportabzeichen erfüllt, jeweils einen Euro. Dieses Geld soll für die Anschaffungen von Materialien und Geräten für den Sportunterricht genutzt werden.

Der Sportabzeichen-Schulwettbewerb, eine gemeinsame Aktion des Landessportbundes Niedersachsen und des Kultusministeriums, hat nach Auskunft von Hendrik Voß, Sportabzeichenreferent des KSB, die Zahl der teilnehmenden Schulen in den vergangenen Jahren stetig anwachsen lassen. Waren es 2014 noch 15 Schulen, so nahmen 2015 schon 19 Schulen an der Aktion teil. Leider sei die Zahl der erfolgreichen Schüler leicht rückgängig, was an der sinkenden Schülerzahl liegen könnte, so Hendrik Voß.

Mussten die Schulen die Prüfungsergebnisse bislang bis September einreichen, so haben sie jetzt bis Ende des Jahres Zeit, gab der KSB-Sportabzeichenreferent eine Neuerung bekannt. Voraussichtlich im Februar 2017 soll dann die Ehrung der besten Schulen mit Geldpreisen und Bällen durch den Landrat erfolgen.

Für die Unterstützung der Aktion mit der 1500-Euro-Spende dankte KSB-Vorsitzender Wilfried Fugel der OLB. Deren Nordenhamer Filialleiter Tammo Seltmann freute sich seinerseits, dass die Bank bei dieser sinnvollen Aktion Partner des Kreissportbundes sein könne.

Rolf Bultmann Nordenham / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2202
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.