• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Einigung: Gorch Fock kann am Freitag aufs Wasser
+++ Eilmeldung +++

Streit Zwischen Bund Und Werften
Einigung: Gorch Fock kann am Freitag aufs Wasser

NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Schützentag kommt bestens an

16.08.2016

Weserdeich „Schön, dass wieder der Sommerschützentag stattfindet“, freute sich Bürgermeister Franz Bittner, der genauso wie die SPD-Landtagsabgeordnete Karin Logemann zu den vielen Besuchern vor dem Schützenhaus in Weserdeich gehörte. Es sei mutig gewesen, nicht an dem dreitägigen Schützenfest festzuhalten, lobte Logemann die Organisatoren. Aber die Entscheidung sei richtig gewesen, das belege die gegenüber dem Vorjahr deutlich gestiegende Zahl der Gäste.

Zum Programm gehörten musikalische Beiträge von Nadine Steenkens „Deichquetschen“, den Elsflether Seeräubern, eine Tombola, die Kinderbelustigung, die Bekanntgabe der Sieger des Dorfpokalschießens und natürlich die mit Spannung erwartete Proklamation des neuen Weserdeicher Königshauses.

Frank Kruse vom Sportschützenverein zeichnete aber zunächst langjährige Mitglieder aus. Seit 65 Jahren ist Walter Müller dem Verein treu. Hermann Kruse kam vor 40 Jahren und Meike Wussow vor 25 Jahren zu den Weserdeicher Sportschützen.

Doris Pieper und Hermann Kruse wurden dann zum neuen Königspaar ernannt. Den Beiden waren die entscheidenden Treffer auf den „goldenen Schenkel“ beziehungsweise auf den „silbernen Hals“ der Vögel gelungen. Dafür gab es den Inge-Seyen-Pokal beziehungsweise den Hans-Harms-Gedächtnis-Pokal. Zur 1. und 2. Hofdame wurden Rita Franke und Vorjahreskönigin Susanne Milan gekürt. Stefan Helling und Christian Pieper stehen dem Schützenkönig 2016 als 1. und 2. Ritter zur Seite.

Zum neuen Jugendkönig wurde Tim Laackmann ernannt, Justin Meyer zum 1. Ritter und Lucas Mornwinweg zum 2. Ritter. Den Bernd-Bremermann-Wanderpokal darf Felix Naber für ein Jahr bei sich zu Hause behalten.

Dartkönigin wurde Sabrina Pieper, gefolgt vom 1. Darter Ekkehard Franke und der 2. Darterin Susanne Milan.

Heike Gloystein verteidigte erneut erfolgreich ihren Titel als Volkskönigin. Mit 273 Ringen und somit einem Punkt Vorsprung verwiesen beim Dorfpokalschießen mit dem Luftgewehr Laura Funck, Lars Steenken und Torsten Bruns als „Geflügelverein 2“ die „Freiwillige Feuerwehr Berne 1“ mit Maik Spiller, Henning Spark und Bernd Kruschel sowie die aus Marita Rindfleisch, Heike Laackmann und Andrea Mischke bestehenden „Glücksbärchies“ auf die Plätze 2 und 3. In der Einzelwertung belegten beim Luftgewehrschießen Laura Funck und Fred Oetken die ersten Plätze.

Als „Moorlü 1“ errangen in der Disziplin „Kleinkaliber“ Fred Oetken, Thorsten Schote und Egon Hedenkamp vor dem „Hegering 1“ und der „Freiwilligen Feuerwehr Weserdeich 2“ den 1. Platz. Rebecca Timmermann und Egon Hedenkamp lagen in der Einzelwertung vorn.

Beim Darten hatte die aus Tina Brumund, Sabine Pacz-kowski und Andre Schlötelburg bestehende „Landjugend 2“ die Nase vorn. Einzeln qualifizierte sich Sabine Pacz-kowski als beste Darterin.

Der Wanderpokal Osterfeuergang als Sonderpreis „Kleinkaliber“ ging an die „Freiwillige Feuerwehr Berne 2“. Die ersten Plätze beim Glücksscheiben-Mix und den Luftgewehr-Profimannschaften gingen an die „Watsons“ (Christina Stein, Christian Pieper und Malte Otten) und die „Gespenster“ (Lars Jonuscheit, Florian Kreitzmeier und Christian Pieper).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.