• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Fußball: Schwache Abbehauserinnen unterliegen Neuscharrel

10.05.2016

Abbehausen Eine schwache Leistung haben am Wochenende die Landesliga-Fußballerinnen des TSV Abbehausen gezeigt. Die Mannschaft der Trainer Reiner Ahlers und Holger Schüler verlor ihr Heimspiel gegen die SG Neuscharrel/Altenoythe mit 0:2 (0:2). Drei Spieltage vor dem Ende haben die Grün-Gelben nur vier Punkte Vorsprung auf den ersten Abstiegsplatz. Mit etwas Pech könnte sich die Zahl der Absteiger sogar auf vier Teams erhöhen. In dem Fall stünden die Abbehauserinnen punktgleich mit dem ersten Abstiegsrang.

„Es schien, als hätten die Spielerinnen den Ernst der Lage noch nicht erkannt“, sagte Ahlers. Besonders in der ersten Halbzeit habe der TSV alles vermissen lassen, was im Abstiegskampf zählt. „Wir haben nicht vernünftig kombiniert. Es fehlte an Laufbereitschaft, und die Spielerin, die gerade am Ball war, war arm dran“, sagte Ahlers.

Somit kam der 0:2-Pausenrückstand nicht zufällig zustande. Beim 0:1 war ein Eckstoß eigentlich schon abgewehrt worden, doch Anna Peukert nagelte den Ball von der Strafraumgrenze aus ins lange Eck (7.). Sechs Minute vor dem Halbzeitpfiff fing Peukert einen Pass von TSV-Torhüterin Laura Janßen auf Nadine Schiller ab. Der Rest war Formsache – 2:0 für Neuscharrel.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

In der zweiten Halbzeit zeigten sich die Gastgeberinnen verbessert, sie konnten aber trotzdem nicht ihr wahres Leistungsniveau abrufen. „Da waren Fehler dabei, die ich sonst von der Mannschaft nicht kenne“, tadelte Ahlers. Immerhin kamen die Abbehauserinnen zu ihren einzigen beiden Torchancen. Aber sowohl Samantha Müller (55.) als auch Geske Kaemena (64.) brachten den Ball nicht im gegnerischen Kasten unter.

Auf der anderen Seite hätte die Niederlage sogar noch um einiges höher ausfallen können, wenn nicht Torhüterin Laura Janßen mehrfach pariert hätte. „Der Sieg für Neuscharrel ist ganz klar verdient“, sagte Ahlers. In den letzten drei Saisonspielen müsse sich seine Mannschaft wesentlich besser präsentieren. „Mit einer Leistung wie gegen Neuscharrel brauchen wir gar nicht erst wieder antreten. Dann gewinnen wir kein Spiel mehr.“

Tore: 0:1 Peukert (7.), 0:2 Peukert (39.).

TSV: Janßen - Bultmann, Schiller, J. Kruse, Luga, Emmert, Ahlers, Detmers, Kaemena, Müller, Fortkamp. Eingewechselt: S. Kruse, K. Schüler und Rabe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.