• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Fußball: Schwache Braker verlieren gegen Lüstringen verdient

28.04.2014

Lüstringen /Brake 25 Kilometer östlich vom Sportgelände des SC Lüstringen ist die Begegnung der Fußball-Landesliga zwischen dem SC Melle und dem TuS Pewsum wegen eines schweren Gewitters bereits nach elf Spielminuten abgebrochen worden. Dagegen ging die Partie des SV Brake im Osnabrücker Vorort Lüstringen ohne Unterbrechung über die Bühne. Erst nach dem Abpfiff schüttete es wie aus Eimern. Brake verlor mit 0:2 (0:1).

SVB-Trainer Dennis Ley hatte einen verdienten Sieg für den Gastgeber gesehen: „Sechs Spieler, die Säulen meiner Mannschaft sind, sind ausgefallen. Das konnten wir nicht kompensieren. Allerdings haben Spieler aus dem erweiterten Kader auch nicht die Leistung abgerufen, die ich erwartet hatte.“ Brake hatte nur wenige Torchancen. Nur Normen Hartmann (74., 77.), der nach dem 0:2 von Ley in den Angriff beordert worden war, und Alexander Cebulski (82.) tauchten vor dem Lüstringer Gehäuse auf, scheiterten aber an SCL-Torhüter Tobias Schimmöller.

Lüstringens Spielertrainer Oliver Villar war froh: „Für uns waren das wichtige Punkte im Abstiegskampf , zumal die Kellerkinder Emstekerfeld und Leer nicht gewonnen haben.“ SCL-Spielobmann Karl-Heinz Appelstiel hatte ein zähes Ringen gesehen: „Das Spiel war von harten Zweikämpfen zwischen den Strafräumen geprägt.“ Der Lüstringer Präsident Eckhard Wostbrock analysierte: „Unsere Elf hat die etwas bessere Leistung abgerufen.“

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Alexander Meister (43.) schoss die Hausherren in Führung. „Da haben wir den SCL durch die Mitte sträflich frei kombinieren lassen. Das war besonders ärgerlich.“

Das zweite Tor für Lüstringen fiel in der 70. Minute. David Liegmann schoss einen Freistoß scharf auf das Braker Tor. Patrick Lahrmann konnte nur abklatschen lassen. Während die Braker Abwehr gedanklich nicht auf der Höhe war, waren drei SCL-Akteure hellwach und setzten nach. Yalcin Emekci erhöhte auf 2:0 – zum Verdruss von Dennis Ley : „Da müssen meine Spieler einfach schneller schalten. Der Torschütze hatte es zu leicht.“

„Brake ist erst nach dem 0:2 aufgewacht“, meinte Oliver Villar. Ley hingegen sah die Leistung seiner Mannschaft als nicht landesligatauglich. Der SVB-Trainer hat einen Vertrag bis Sommer 2015. Mit Marvin Wieting vom VfB Oldenburg verstärkt ein neuer Torwart zur kommenden Saison den SVB-Kader. Ley: „Wir beobachten derzeit den einen oder anderen Spieler und stehen auch in Verhandlungen. Noch ist aber außer Wieting nichts spruchreif.“

Tore: 1:0 Meister (43.), 2:0 Emekci (70.).

Brake: Lahrmann - Schwarze, Petrillo, Meyer, Brehmer, Hartmann, Grimm, Lampe (65. Seif), Hämsen (75. Bacik), Cebulski, Pleus (75., Palahnyuk).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.