• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Anwohner sollen Fenster und Türen geschlossen halten
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 17 Minuten.

Brand In Ganderkesee
Anwohner sollen Fenster und Türen geschlossen halten

NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Kinder versuchen sich im Friesensport

10.07.2019

Schweewarden Auch der Friesensport braucht Nachwuchs. Daher hat der Klootschießer- und Boßelverein (KBV) Schweewarden die Gelegenheit genutzt, in einer Ferienpass-Aktion das Boßeln in Theorie und Praxis vorzustellen. Zu der Veranstaltung hatten sich 20 Kinder angemeldet. 16 von ihnen erschienen dann auch.

Unter der fachkundigen Anleitung durch Mitglieder des KBV Schweewarden übten die Mädchen und Jungen das Werfen der Boßelkugel auf der Langlütjenstraße. Auch ein Wettbewerb stand auf dem Programm. Anschließend konnten sich die Kinder mit Getränken und Kuchen stärken. Zur Erinnerung bekamen alle Teilnehmer Urkunden überreicht. Zudem gab’s eine süße Überraschung.

Bei einem Geschicklichkeitswerfen siegte Ferdinand Wulff in der Altersklasse der Fünf- bis Siebenjährigen. In der Gruppe der Kinder im Alter von 8 bis 14 Jahren kam Jayson Miek auf Platz eins. Die beiden wurden mit Pokalen belohnt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.