• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Vereinsleben: Engagierte Schweewarder packen selbst an

04.09.2018

Schweewarden Um es gleich vorweg zu nehmen: Große Veränderungen in der Führungsriege des Turnvereins Schweewarden (TVS) gibt es seit der Jahreshauptversammlung nicht. Alle Vorstandsmitglieder, die erneut kandidiert hatten, wurden jetzt in ihrem Amt bestätigt.

Somit bleiben weiterhin im Amt: 1. Vorsitzender Erwin Schiereck, sein Vertreter Hans-Dieter Schierloh, Finanz- und Kassenwart Wolfgang Jurdecki, Kira Lübben als Jugendwartin sowie die Spartenleiter Roland Pargmann (Tennis) und Heike Simon (Turnen).

Dank für 15 Jahre Einsatz

Bianca Poustourlis, die 15 Jahre lang im TVS die Schriftführung übernommen hatte, trat nicht erneut zur Wahl an. Ihre Nachfolgerin ist Heike Simon. Heiko Grener hatte ebenfalls auf eine erneute Kandidatur verzichtet. Die Spartenleitung Volleyball übernimmt ab sofort Michaela Onken. Horst Freese und Wolf-Dieter Ebeling haben weiterhin die Funktion der Kassenprüfer für den Schweewarder Verein inne.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Tatsache, dass es keine großartigen personellen Veränderungen beim TVS gibt, verwundert nicht. Denn der Vorstand des Sportvereins mit den derzeit 183 Mitgliedern ist wirklich sehr engagiert. „Hochachtung, was hier alles geleistet wird“, meinte auch der frühere Bürgermeister Hans Francksen.

Anders als andere Nordenhamer Sportvereine nutzen die Schweewarder keine städtische Turnhalle, sondern müssen sich selbst um alle Belange ihrer Mehrzweckhalle kümmern. Und das ist vor allem nach dem massiven Wasserschaden, der im Spätherbst entstanden war, sehr arbeitsintensiv gewesen.

Das Wasser war seinerzeit unter den Sozialtrakt geflossen, in dem sich der Clubraum, die Umkleiden und die Toiletten befinden. Ein Großteil der Fliesen musste aufgenommen, das Fundament getrocknet und der Estrich erneuert werden. Der Sportbetrieb war vier Monate lang weitgehend außer Kraft gesetzt.

Endgültige Zahlen für die aufwendigen Reparaturen, die zugleich mit ohnehin anstehenden Sanierungen verbunden worden sind, liegen noch nicht vor. Vorsitzender Erwin Schiereck schätzt, dass sich die Gesamtsumme auf rund 40 000 Euro belaufen wird.

Einige Restarbeiten stehen noch aus. Ein Großteil der Kosten wird definitiv von der Versicherung des Schweewarder Turnvereins übernommen werden. Zudem sind erste Spenden von Vereinsmitgliedern eingegangen.

Gut aufgestellt

Mit einem Plus von etwa 4000 Euro ist der TVS derzeit finanziell gut aufgestellt. Und auch verschiedene sportliche Erfolge konnten im vergangenen Jahr erzielt werden, obgleich die Trainingsmöglichkeiten für aktive Sportler nach dem Wasserschaden begrenzt waren. Aber zum Glück sagten sowohl Nordenham als auch Burhave Unterstützung zu, so dass während der mehrmonatigen Schließungszeiten zeitweise andere Räumlichkeiten genutzt werden konnten.

In Kürze wollen die Vereinsmitglieder auch ihre Terrasse pflastern. Die hierfür erforderlichen Steine wurden gespendet.

Im Laufe des Herbstes wird der Turnverein Schweewarden zudem wieder langjährige Mitglieder ehren. Über Zuwachs in den verschiedenen Sparten würden sich die Schweewarder natürlich jederzeit freuen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.