• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

SOMMERFEST: Schweewarder stemmen die schwersten Stämme

24.06.2008

SCHWEEWARDEN Den Schweewardern ist so schnell nichts zu schwer, auch nicht ein Baumstamm. Das zeigten sie am Sonnabend beim alljährlichen Sommerfest der Dorfgemeinschaft, für das sich der Organisator Mathias Müller etwas Neues hatte einfallen lassen: die Highland-Games.

Dieser Wettstreit ist den Kraftsport-Spielen aus dem schottischen Hochland nachempfunden. Unter anderem ging es darum, einen Baumstamm nicht nur einfach zu werfen, sondern ihn so durch die Luft zu bugsieren, dass er sich unterwegs um seine Längsachse dreht. Auch ein Fass spielte in diesem Wettstreit eine große Rolle – allerdings enthielt es Sand. Es musste über eine Wippe und durch einen Slalomparcours bugsiert werden.

Bei den Männern ging der Gesamtsieg schließlich an Dennis Müller, bei den Frauen an Sylvia Bruns. Sie gewinnen einen Hubschrauberflug.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Gleichzeitig gingen die ersten Mannschaften im großen Völkerball- und Volleyballturnier an den Start. Beim Volleyball siegte ein Frauenteam aus Schweewarden, beim Völkerball triumphierten die Phiesewarderinnen. Das alljährliche Tauziehen verschiedener Mannschaft aus dem Dorf hat dagegen offensichtlich an Beliebtheit eingebüßt: Es wurde mangels Interesse abgesagt.

Auch die Schweewarder Feuerwehr hatte einen großen Auftritt: Sie zeigte, wie sie einen Verletzten aus einem verunglückten Auto birgt, nachdem sie das Dach mit der Hydraulikschere entfernt hatte. Beim Fußballspiel Schweewarden/Tettens siegten am Sonntag die Gäste mit 4:3. Das Luftkegeln gewann Theodor Poustourlis vor Constantin Poustourlis und Mathias Müller.

Am Freitag hatte das Sommerfest mit einem Kindernachmittag begonnen, der sehr gut angenommen wurde. Es folgte ein Spieleabend, bei dem sich Constantin Poustourlis beim Skat durchsetzte, während Margret Stolle bei Mensch ärgere dich nicht gewann.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.