• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Schwei spielt schlecht und fährt drei Punkte ein

15.04.2013

Wesermarsch Die Kreisliga-Fußballer des AT Rodenkirchen haben am Wochenende eine deftige Auswärtsniederlage hinnehmen müssen. Sie unterlagen dem SC BG Wilhelmshaven in einer schwachen Partie mit 0:4 (0:0).

Derweil lieferte die SG Schwei/Seefeld/Rönnelmoor ebenfalls eine schlechte Leistung ab. Allerdings gewann sie das Heimspiel gegen die SG DJK Olympia Wilhelmshaven mit 2:1 (1:0).

SC BG Wilhelmshaven - AT Rodenkirchen 4:0 (0:0). Die Rodenkircher waren stark ersatzgeschwächt angereist – und das machte sich bemerkbar. Spielerisch blieben die Gäste vieles schuldig, aber auch die Hausherren agierten eher hausbacken. Auf dem katastrophalen Schlackeplatz setzten sie auf lange Bälle und kamen eher zufällig zu vier hochkarätigen Chancen, die Radoslaw Ciapa im Rodenkircher Tor aber allesamt zunichte machte. „Das waren klasse Paraden“, meinte ATR-Trainer Wolfgang Rohde. Seine Mannschaft hatte dagegen nur eine Chance, die Florian Faehse vergab. „Das war viel zu wenig“, sagte Rohde.

Nach der Pause schienen die Gäste die Partie langsam in den Griff zu kriegen. Aber ausgerechnet in dieser Phase schossen die Gastgeber das 1:0 – Jonas Harms hatte getroffen (63.). Nur drei Minuten später der nächste Nackenschlag für den ATR: Falko Huth sah die Rote Karte wegen Schiedsrichterbeleidigung. Damit war die Partie gelaufen. Die Gastgeber setzten auf lange Bälle, warteten auf Rodenkircher Fehler und hatten mit dieser Taktik Erfolg. Harms erhöhte auf 3:0 (72.), ehe Torben Helmerichs eine Ecke direkt verwandelte (83.). Den Schlusspunkt setzte Martin Blank (87.).

„Das war eine sehr enttäuschende Leistung“, sagte Rohde. „Spielerisch war das gar nichts, kämpferisch war’s zu wenig. Da muss einfach mehr kommen.“

Tore: 1:0, 2:0 Harms (60., 72.), 3:0 Helmerichs (83.), 4:0 Blank (87.).

Rote Karte: Huth (63., Rodenkirchen/Schiedsrichterbeleidigung).

ATR: Ciapa - Huth, Ostendorf, Behrens, Maas, Larisch, Faehse, Schnittger, Metz (58. Yassin), Penshorn (75. Othmann), Schwarze.

SG Schwei/Seefeld/Rönnelmoor - SG DJK/Olympia Wilhelmshaven 2:1 (1:0). Schwei präsentierte sich zu Beginn hellwach. Die SG ließ den Ball laufen und ging in der 24. Minute durch Sven Ulrich in Führung.

Danach nahm die Qualität des Spiels rasant ab. „Die erste halbe Stunde war gut. Danach war es einfach nur ein Grottenkick“, sagte Holger Minnemann, Trainer der SG Schwei/Seefeld/Rönnelmoor. Es sei kein Spiel auf Kreisliga-Niveau gewesen: „Das war gerade mal Kreisklassen-Niveau“, sagte Minnemann und ärgerte sich, hätte die Partie doch kurz vor der Pause kippen können.

Die zweite Halbzeit begann, wie die erste aufgehört hatte: mit sinnlosem Gebolze. Beide Mannschaften spielten schlecht, deshalb waren die Gäste nicht in der Lage, Schweis Schwäche auszunutzen. Die Folge: Ulrich baute die Schweier Führung in der 62. Minute aus. Erst in der Schlussminute schossen die Gäste das 1:2. Helge Dahns hatte einen Foulelfmeter verwandelt. „Wir haben verdient gewonnen“, sagte Minnemann, bemühte sich aber den Sieg richtig einzuordnen. „Beide waren schlecht, wir waren nur etwas besser.“

Schwei: Hollmann - Lippert, Deharde, V. Brüning, Smirgies (63. Smilgies), Minnemann (80. Spiekermann), Ostendorf (30. Hardt), Gerdes, Schwerweit (59. Scheltwort), P. Brüning, Ulrich.

Wolfgang Grave Lokalsport / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2210
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.