• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Schwei freut sich auf zwei waschechte Endspiele

14.06.2019

Schwei /Wiefelstede Der Gewinn des Doubles ist immer noch möglich: Die Ü-40-Fußballer der SG Schwei/Seefeld/Rönnelmoor haben in der Endrunde der Meisterschaften des Fußball-Kreises Jade-Weser-Hunte am Mittwoch einen Auswärtssieg gefeiert. Sie gewannen gegen den SV Eintracht Wiefelstede mit 4:2 (2:2). In der zweiten Partie wurde der 1.FC Ohmstede seiner Favoritenrolle gerecht. Er landete einen 6:1-Sieg beim Heidmühler FC.

Nach zwei Spieltagen führen die Ohmsteder die Tabelle mit sechs Punkten und 11:1 Toren an. Das Team aus der Gemeinde Stadland ist Zweiter mit vier Punkten und 5:3 Toren. Die Heidmühler sind Dritter mit einem Zähler (2:7 Tore), Schlusslicht SVE Wiefelstede hat noch keinen Punkt geholt (2:9 Tore).

Holpriger Auftakt

Schweis Doppel-Torschütze Jürgen Wiese sprach nach der Partie von einem auch in der Höhe verdienten Sieg. Allerdings habe sich die SG zunächst schwer getan, sagte er. Nach dem frühen Rückstand lief es besser. Zur Pause stand es 2:2, „weil beide Defensivreihen nicht ganz disziplinierte Leistungen gezeigt haben“, sagte Wiese, der zudem einige technische Fehler im Passspiel seiner Elf gesehen hatte.

Nach dem Seitenwechsel setzte die SG, die von Udo Scherweit und Holger Kleen trainiert wird, auf eine kontrollierte Offensive. Die Taktik ging auf. Die SG setzte Wiefelstede mit zwei Kontern matt. In den letzten zehn Minuten habe Wiefelstede zwar noch mal Druck gemacht, sagte Wiese, aber die Schweier Abwehr um den starken Stefan Blohm stand gut und ließ nichts anbrennen.

Die Entscheidung im Kampf um die Meisterschaft fällt am Abschlussspieltag am Freitag, 21. Juni, auf dem Fußballplatz in Schwei an der Sportstraße. Um 19 Uhr treffen die beiden Topteams aufeinander. Die SG benötigt einen Sieg zum Titel, Ohmstede genügt ein Remis. Auch die für den Ausgang des Titelrennens bedeutungslose Partie zwischen Heidmühle und Wiefelstede wird um 20.15 Uhr in Schwei angepfiffen.

Die beiden derzeit besten Ü-40-Teams des Fußball-Kreises stehen sich aber schon am kommenden Samstag in Rastede gegenüber. Auf dem Rasenplatz am Köttersweg 25 kämpfen sie um den Sieg im Kreispokal-Finale. Schiedsrichter Achim Rohde wird das Spiel um 14 Uhr anpfeifen. Die SG hatte im Halbfinale den 1. FC Nordenham mit 4:1 ausgeschaltet. Die Ohmsteder gewannen souverän mit 3:0 beim WSC Frisia Wilhelmshaven.

Mammutaufgabe

„Wir haben die Ohmsteder im Spiel gegen Heidmühle beobachtet. Das wird eine Mammutaufgabe“, sagt Jürgen Wiese. „Die haben viele gute Einzelspieler. Aber wir haben auch unsere Stärken und hoffen auf den Lucky Punch.“ Zwar fallen André Bitterer und Thomas Reinen am Wochenende aus. Dennoch ist Wiese optimistisch. „Nichts ist unmöglich.“

Die SG Schwei/Seefeld/Rönnelmoor reist mit einem Bus zum Pokalspiel ins Ammerland. Er fährt um 12 Uhr von der Haltestelle in Schwei ab. Wer mitfahren möchte, um das Team zu unterstützen, kann sich telefonisch bei Udo Scherweit anmelden (Telefon   0173/2484905).

Tore: 1:0 Ralf Brumund (4.), 1:1 Holger Kleen (7.), 1:2 Jürgen Wiese (21.), 2:2 Brumund (24.), 2:3 Vormoor (38.), 2:4 Wiese (46.).

SG: Andreas Popken, Manfred Rademacher, Dirk Templin, Stefan Blohm, Jürgen Wiese, Michael Vormoor, Holger Kleen, Hergen Bunjes, Thomas Bulmann, Jörg Bischoff, Thomas Reinen, Thomas Koopmann.

Wolfgang Grave Lokalsport / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2210
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.