• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 5 Minuten.

Konstituierende Sitzung des Parlaments
Bärbel Bas zur neuen Bundestagspräsidentin gewählt

NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

FUßBALL-KREISLIGEN: Schwierige Heimaufgaben für TSV und FCN II

16.09.2006

WESERMARSCH WESERMARSCH/JAN - Fußball-Kreisliga IV: SG Sengwarden/FedderwardenSG Burhave/Stollhamm (heute, 16.30 Uhr). Ein echtes Kellerduell ergibt sich heute, wenn das punkt- und torlose Schlusslicht den ebenso punktlosen Vorletzten SG Burhave/Stollhamm empfängt. „Trotz der 1:3-Niederlage gegen Neuenburg ist die Stimmung gut, schließlich haben wir zurzeit mit großen personellen Problemen zu kämpfen“, hätte Spielertrainer Nico Verhoef lieber eine bessere Ausgangsbasis für das heutige Spiel gehabt. Er selbst wird nach seiner Verletzungspause wohl nur im Notfall eingreifen. Mike Niemann, Neuzugang Rolf Allmers, Thorsten Gutmann, Eike Francksen, Benjamin Frelock und Yeton Hayrici lassen die Liste der Ausfälle lang werden. Nur gut, dass Stefan Rohde seine Sperre abgesessen hat, Oliver Jachens und eventuell Ronny Timmermann wieder mit an Bord sein können.

TSV AbbehausenHeidmühler FC II (Sonntag, 17. September, 15 Uhr). Kann der TSV Abbehausen sein Potenzial einmal über die gesamte Spielzeit abrufen? Dies wird auf jeden Fall erforderlich sein, will der TSV gegen den Gast und Tabellendritten bestehen, der mit viel Engagement zuletzt die FCN-Reserve mit 4:1 besiegt hatte. „Wir dürfen nach einem Vorsprung nicht aufhören, Fußball zu spielen. Das Team muss sich cleverer anstellen und konsequenter in die Duelle gehen“, verlangt Harald Diekmann eine Steigerung gegenüber dem müden Kreispokalduell am Mittwoch in Ovelgönne. Daniel Schönig und Michel Ranft fehlen, Denis Steschenko ist wieder dabei.

1. FC Nordenham II – TuS Varel (Sonntag, 15 Uhr). „Das Abwehrverhalten muss sich gegenüber dem Spiel in Heidmühle verbessern. Aber der Angriff enttäuschte, denn im ersten Abschnitt haben wir nicht einmal auf das Tor geschossen“, kritisierte Spielertrainer Matthias Janßen. Er erwartet eine harte Aufgabe, denn der TuS Varel möchte sich ebenso wie die Gastgeber im oberen Drittel der Tabelle festsetzen. Fritz Lins wird die Erste Mannschaft gegen den SV Tungeln verstärken, außerdem fehlen Helge Stehfest und Thomas Kattau.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Kreisliga V: VfL Oldenburg II – SV Brake II (heute, 16 Uhr). Der 2:0-Sieg zu Hause gegen BW Bümmerstede mag gut für das Selbstbewusstsein und eine Empfehlung sein, doch beim Tabellenzweiten, der exzellent in Form ist, geht der Neuling als Außenseiter ins Rennen. „Nur wenn wir in die Zweikämpfe kommen und im Mittelfeld die Räume eng machen, haben wir eine Chance“, so SVB-Coach Günter Wöhler, der heute auf Norman Stenull, Martin Kositz und Martin Menke verzichten muss.

Kreisliga VI: SpVgg BerneRW Hürriyet Delmenhorst (Sonntag, 15 Uhr). Der Ex-Profi und Spielertrainer Hakan Cengiz, der 15 der bislang 22 Saisontreffer verbuchen konnte, sowie Manuel Mutlu im Mittelfeld sind die alles überragenden Kräfte beim Gast und Tabellenführer. Zuletzt beim 1:1 zu Hause gegen den Vorletzten Hicretspor zeigte sich aber, dass die Mannschaft nicht unverwundbar ist. Berne besitzt, falls es die beiden Spitzenkräfte einigermaßen ausschalten kann, durchaus Chancen, zumal bis auf Marco Praekel alles an Bord sein wird. Rückkehrer Hassan Müstak ist erstmals spielberechtigt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.