• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

SCO-Fußballer nehmen Braker mit

29.08.2014

Ovelgönne Der Bürgerverein Ovelgönne lädt am Pferdemarkt-Sonnabend, 30. August, 20 Uhr, alle Kinder aus Ovelgönne und der weiteren Umgebung mit ihren Familien zum großen Laternenumzug ein.

Der bunte Lichterzug in der Abenddämmerung ist immer wieder ein ganz besondres Erlebnis für die Kinder. Er startet um 20 Uhr am Marktplatz und führt durch die Kirchenstraße, Ziegelhellmer, Heimbachstraße, Neuer Hamm, Bückeburger Weg, Kegeler Straße zurück zur Ortsmitte. Hier gibt es zum Abschluss aus den Händen der Organisatoren Ilona und Jürgen Maas und deren Helfer Bonbons und kleine Geschenke. Sollte wider Erwarten das Wetter äußerst schlecht sein, wird die Strecke verkürzt. Die Feuerwehr Ovelgönne wird mit Fackeln die Sicherung übernehmen und auch die Cheerleader-Kinder des Ovelgönner Turnvereins werden für Stimmung sorgen. Musikalisch begleitet wird der Laternenumzug von der Ovelgönner Blaskapelle und dem Musikzug Burgdorf Ovelgönne.

Unterdessen ist der begehrte freie Platz auf dem Umzugswagen der 3. Mannschaft des SC Ovelgönne – die NWZ  berichtete – vergeben worden. „In einer unteren Klasse feiern, aber feiern wie die Weltmeister“, das ist das Motto der Sportler, die Lars Herla aus Brake am Sonntag auf dem Festwagen bewirten werden. Herla darf sich zudem über ein Umzugs-T-Shirt freuen. Treffenpunkt für alle, die mit dem SCO-Wagen auf Tour gehen am Sonntag, 30. August, 11 Uhr, am Deichverband.

Der Festumzug wird um 14 Uhr vom Schulhof aus gestartet. 34 Wagen und acht Mushikzüge haben sich angemeldet. Acht Jury-Mitglieder werden die Bewertung der Gruppen vornehmen.

Hans-Carl Bokelmann
Jade/Ovelgönne
Redaktion Brake
Tel:
04401 9988 2304

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.