• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Sportlerehrung: Sechs Teams auf dem Podest

16.03.2012

SEEFELD 35 Einzelsportler, sechs Mannschaften und zwei verdiente Trainer wurden jetzt bei der Sportlerehrung der Gemeinde Stadland im Seefelder Schaart ausgezeichnet. Bürgermeister Boris Schierhold überreichte die Medaillen in Gold, Silber und Bronze.

In der Gemeinde Stadland werde ein großes Spektrum an Sportarten angeboten. Durch den Neubau der Schweier Sporthalle, den neuen Sportplatz nebenan und die sanierten Sporthallen in Seefeld und Rodenkirchen herrschten für die Sportler beste Bedingungen, sagte Boris Schierhold und sprach von einem Gesamtkostenvolumen von rund zwei Millionen Euro. Das Geld habe die Gemeinde Standland ohne fremde Mittel aufgebracht, merkte er an.

Stadland werde nie der typische Industriestandort sein, vielmehr sei die weitere Infrastruktur entscheidend für die Ortswahl und die Attraktivität eines Wohnortes, fuhr der Bürgermeister in seiner Rede fort. Der Sport sei heute nicht nur eine körperliche Ertüchtigung, auch soziale Komponenten würden mit einfließen. „Das soziale Leben findet in den Vereinen statt“, betonte Boris Schierhold.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Mehrere Tänze

Zum Rahmenprogramm gehörten zudem eine Tanzvorführung von Kindern des Seefelder TV und eine Tanzvorführung der neu gegründeten Frauenfußballmannschaft der SG Schwei-Seefeld-Rönnelmoor.

Besonders ausgezeichnet wurde die Damenmannschaft des AT Rodenkirchen mit Christiane Nemeyer, Aaltje Claßen, Katrin Hantke, Katja Knupp, Christina Joachimsthaler, Joana Keppel, Martina Joachimsthaler, Alexandra Biskupek, Michaela Meyer, Dorothea Gradic, Saskia Joachimsthaler, Janina Bliefernich, Jasmin Berkhout, Siasse Kröger, Alexandra Gradic, Tanja Drieling und Julia Müller (3. Platz Völkerball, 1. Platz Landesmeisterschaft und 2. Platz Niedersachsenliga).

Für besondere Leistungen mit der Sportehrenplakette in Gold ausgezeichnet wurden die Mannschaften SV Reitland, Senioren A, mit Gertrud Lübben, Renate Behrens und Wolfgang Lüddecke (1. Platz Landesmeisterschaft Luftpistole Auflage), KBV Reitland, Männer III, mit Hans-Georg Basshusen, Udo Marquard, Hans-Gerd Blaschke, Friedhelm Hemken, Erwin Hadeler, Gerold Fuhrken, Heinz Böning, Dieter Maas, Hans- Günther Freese, Gerd Heuermann, Reinhold Netzlaff und Klaus Gertjegerdes (1. Platz Landesmeisterschaft boßeln und 2. Platz FKV-Meisterschaft boßeln) sowie KBV Reitland, Frauen III, mit Raina Heuermann, Hilke Freese, Edith Wilkens, Wilma Wilksen, Elsbeth Abbenseth, Hela Ehlers und Erika Bunjes (1. Platz Landesmeisterschaft boßeln und 2. Platz FKV-Meisterschaft boßeln).

Teller und Urkunde

Mit Wappentellern und Urkunden wurden Rolf Gerdes und Heike Pargmann geehrt. Rolf Gerdes ist seit vielen Jahren in der Spielgemeinschaft Seefeld-Schwei-Rönnelmoor als Jugendbetreuer und Trainer tätig. Er sorgte unter anderem dafür, dass eine Fußballabteilung für Mädchen ins Leben gerufen wurde. Mehr als 70 Mädchen und Frauen nehmen am Spielbetrieb teil.

Heike Pargmann ist im Seefelder Turnverein als Oberturnwartin und Übungsleiterin für das Kinderturnen tätig. Sie organisiert gleich mehrere Gruppen. Auch koordiniert sie die Zusammenarbeit in Seefeld zwischen dem Kindergarten, der Grundschule und dem Turnverein. Der Spruch „Heike übernachtet in der Sporthalle“ ist in Seefeld allen bekannt, hieß es.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.