• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Leichtathletik: Sechs Titel in Löningen geholt

19.02.2011

BRAKE Nachdem der Braker Leichtathletiknachwuchs heil vom Torfhausaufenthalt zurück war, dauerte die Ruhepause nicht lange. Denn eine starke Braker Mannschaft war angetreten, bei den Meisterschaften der Schüler und Schülerinnen A bis C in der Halle (NLV-Region Oldenburg) in Löningen Titel zu sammeln. Die zehn- bis 15-Jährigen vertraten den SVB würdig, die Torfhauser Trainingsspritze wirkte Wunder.

Bei den Mädchen war die zwölfjährige Alina Wieting am Start über 800 m: Sie erzielte mit 3:33,5 Minuten den zehnten Platz, Platz zwölf erreichte sie im Weitsprung mit 3,01 m.

Rebecca Berndt (Schülerin A, W 15) startete in drei Disziplinen: Im Weitsprung war ihr erster Versuch gleich der beste. 3,59 m bedeuteten Platz vier. In ihrem Vorlauf über 50 m kam sie auf den zweiten Platz mit 7,7 sec., während sie das Finale in 7,9 sec. absolvierte und Sechste wurde. Über 800 m zeigte die Uhr 3:08,3 Minuten Damit wurde sie Vizemeisterin.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Gute Sprintresultate

In der Schülerklasse C (M 10) traten Luca Kemna und Vishnugan Vigneswaran an. Luca belegte im Vorlauf über 50 m Platz eins, Vishnugan wurde Zweiter. Im Finale waren sie dann langsamer als im Vorlauf: Luca kam auf 8,2 sec. und wurde Dritter. Vishnugan erreichte als Sechster 9,0 sec. Über die 1000 m-Distanz kam Luca in 4:09,8 Minuten auf Platz vier, während Vishnugan in 4:45,6 Minuten Siebter wurde. Im Weitsprung kam Luca beim sechsten und letzten Versuch auf 3,43 m und wurde Dritter, während Vishnugan im ersten Versuch seine Bestweite von 3,17 m erzielte und Siebter wurde.

Die elfjährigen Maurice Sinnen und David Fette traten ebenfalls in der Klasse Schüler C an. Im Vorlauf über 50 m wurde sie Erster beziehungsweise Zweiter – beide in 7,9 sec. Das Finale beendete Maurice in 7,9 sec. als Regionsmeister. David wurde mit 8,3 sec. Sechster. Maurice kam über 1000 m in 4:12,2 Minuten auf Platz fünf. Im Weitsprung reichte es für Maurice (3,61 m) zu Platz fünf, für David (3,58 m) zu Rang sieben. Die vier Schüler C formierten sich schließlich zu einer Staffel über viermal eine Runde. Mit 1:35,1 Minuten belegten sie Platz drei – nur 0,6 sec. Rückstand auf Platz zwei.

In der Klasse Schüler B (M 13) waren Fryderyk Jäger, Veit von Hein, Eike Krüger und Michel Brüers am Start. Fryderyk und Veit waren bei ihren 50 m-Vorläufen in 7,3 sec. beziehungsweise 7,4 sec. jeweils Sieger. Das Finale gewann Fryderyk in 7,2 sec., Veit wurde in 7,4 sec. Vierter.

Eike zeigte seine Möglichkeiten auf der Mittelstrecke: Über 1000 m gewann er in sehr guten 3:40,5 Minuten, Veit wurde in ebenfalls guten 3:50,3 Minuten Zweiter, während Michel mit 4:28,3 Minuten den fünften Platz belegte.

Schüler-B-Staffel gewinnt

Den Hochsprung beendete Fryderyk mit 1,35 m als Zweiter, mit 1,30 m wurde Veit Vierter, Michel landete mit 1,25 m auf Rang sieben. Im Weitsprung erzielte Fryderyk mit 4,17 m Platz vier, Veit wurde mit 4,01 m Sechster, während Eike im ersten Versuch seine beste Weite von 3,89 m erzielte und Siebter wurde. Das Quartett wurde anschließend Regionsmeister in der Staffel viermal eine Runde. Ihre Zeit: 1:24,3 Minuten.

Bei den Schülern A (M 14 zeigten Vinithan Vigneswaran, Justin Sinnen und Tim Brüers auf der Langstrecke, wo es lang geht. Über 1000 m wurde Justin Regionsmeister mit 3:39,6 Minuten, Tim belegte den dritten Platz in 3:57,5 Minuten, vor Vinithan (4:14,8 Minuten). Beim Weitsprung kam Justin im ersten Versuch auf 3,74 m (Platz neun), bei Tim wurden 3,50 m (Zwölfter) und bei Vinithan 3,39 m (Platz 14) gemessen.

In der Klasse Schüler A (M 15) war Langstreckler Vithushan Vigneswaran beim 1000 m-Lauf wieder unschlagbar. Mit 3:15,9 Minuten wurde er mit fast zehn Sekunden Vorsprung Regionsmeister. Auf der Sprintstrecke 50 m siegte er in seinem Vorlauf und belegte mit 0,1 sec. Rückstand Platz zwei im Finale (6,8 sec.). Im Weitsprung erzielte er 4,44 m und wurde Dritter. In der Staffel der Schüler A kam das Braker Quartett mit 1:24,7 Minuten auf Platz drei.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.