• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Reitlander Routiniers jubeln

24.04.2018

Seefeld Die Zuschauer haben bei den Landesmeisterschaften der Oldenburger Boßelmannschaften am Wochenende in Seefeld viele spannende Duelle gesehen. Es gab durchaus einige Überraschungen.

In der Altersklasse Männer II sah es an der Wende nach einer Titelverteidigung der Westerschepser aus. Sie führten im Duell mit Grabstede klar. Aber auf der Rücktour schmolz der Vorsprung. Die Entscheidung fiel erst mit dem letzten Wurf. Beide Grabsteder Gruppen benötigten jeweils 48 Würfe. Die Schepser verzeichneten 47 Würfe in der Gummi und 49 Würfe in der Holz. In der Endabrechnung hatten sie mit 96 Würfen und 192 Metern einen Vorsprung von 116 Metern vor den Grabstedern.

Die Halsbeker, die bis zum Jahr 2016 sechs Mal hintereinander gewonnen hatten, holten die Bronzemedaille mit 101 Würfen und 155 Metern. Kreuzmoor (104 Würfe) landete auf Platz fünf, die Abbehauser belegten mit 109 Würfen auf Rang sechs.

Auch die Mannschaften der Altersklasse Männer III traten mit zwei Gruppen an. Die Reitlander nutzten ihren Heimvorteil auf der Olympiastraße. Die Hofeinfahrt von Leistungsträger Holger Busch liegt direkt in der Höhe der ersten Kurve. Da weiß man, wo es langgeht. Die Reitlander Gummi benötigte nur 43 Würfe, die Holz verzeichnete 50 Würfe – mit 93 Würfen und 149 Metern machten die Reitlander die erfolgreiche Titelverteidigung perfekt. Es ist schon ihr neunter Titelgewinn seit dem Jahr 2009. Reitland trat in der Gummi mit Holger Busch, Hans Georg Warns, Dieter Reiners, Friedhelm Hemken und Siegfried Tetz an. Zum Aufgebot der Holz zählten Hans-Gerd Blaschke, Heinz Marschallek, Ingo Pargmann, Hans-Georg Baßhusen und Hans-Günther Freese.

Vizemeister wurde Schweinebrück mit 95 Würfen und 99 Metern. Bei der Siegerehrung glänzten die Friesländer mit Abwesenheit. Das Team aus Garms (Jeverland) freute sich mit 98 Würfen und 105 Metern über die Bronzemedaille.

Schweewarden belegte Platz fünf mit 106 Würfen und 42 Metern. Die Moorriemer hingegen hatten einen rabenschwarzen Tag erwischt (115 Würfe/28 Meter). In der Altersklasse fünf hatte Haarenstroth zuletzt drei Siege in Folge gefeiert. Der Titelverteidiger landete diesmal auf Rang vier (51 Würfen/5 Meter).

Der Kampf um den Titel war spannend. Spohle bejubelte den Gewinn der Meisterschaft mit 47 Würfen und 54 Metern. Knapp dahinter landeten Kreuzmoor (48 Würfe/55 Meter) und Grabstede (50/8). Burhave belegte Platz sieben (57/25).

Neuer Meister in der Altersklasse Frauen III wurde Schweinebrück mit 45 Würfen und 20 Metern. Titelverteidiger Kreuzmoor folgte auf Platz zwei mit 50 Würfen und 56 Metern. Bronze ging an Reitland mit 52 Würfen und 35 Metern. In der Altersklasse Frauen IV hatte der Landes- und FKV-Meister Spohle wegen Konfirmationsfeiern auf die Teilnahme verzichtet. Der Meister der Jahre 2015 und 2016 nutzte die Chance: Delfshausen gewann mit Renate Bolte, Ursel Kickler, Inge Stühmer und Gerda Folkens sicher (55 Würfe/zwei Meter). Silber ging an Büppel (61 Wurf/86 m). Über die Bronzemedaille freute sich Fedderwardersiel mit 73 Würfen und 31 Metern.

Die Landesmeister werfen am 28. und 29. April in Willmsfeld mit den Siegerteams aus Ostfriesland um die Verbandsmeisterschaft. Mit dabei sind auch die beiden Landesmeister aus Reitland, (Frauen II, Männer IV), die im Punktspielbetrieb ermittelt worden sind


  Ergebnisse:   www.klv-oldenburg.de 
  Bilder:   www.nwzonline.de/fotos 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.