• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Lkw-Anhänger verliert Rad auf der Autobahn
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 32 Minuten.

Teilsperrung Der A28
Lkw-Anhänger verliert Rad auf der Autobahn

NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Stadland ist stolz auf seine Sportler

14.03.2019

Seefeld Frank Haase hat es 2018 ordentlich krachen lassen. Der für den SV Nordenham startende Schwimmer hat im vergangenen Jahr zahlreiche Siege eingefahren und sogar die Deutsche Meisterschaft über 4 mal 50 Meter Lagen errungen. Für seine herausragenden Leistungen bekam er am Dienstagabend bei der Sportlerehrung der Gemeinde Stadland in der Gaststätte Seefelder Schaart die Goldmedaille.

„Erwartungen erfüllt“

Frank Haase war aber bei weitem nicht der einzige, der von Bürgermeister Klaus Rübesamen ausgezeichnet wurde. Insgesamt 38 Einzelsportler, drei Mannschaften und ein Ehrenamtlicher holten sich nicht nur Urkunden und Medaillen ab, sondern ernteten für ihre Erfolge auch viel Applaus.

„Ihr habt alle Erwartungen erfüllt“, sagte Klaus Rübesamen in seiner Begrüßungsrede. Er stellte die These in den Raum: „Ihr müsst euch sicherlich manchmal überwinden, euren Sport auszuüben.“ Er sah sich aber kopfschüttelnden Gästen gegenüber, weswegen er feststellte: „Okay, dann seid ihr noch viel willensstärker, als ich gedacht habe.“ Ohne diesen Ehrgeiz wären die tollen Ergebnisse der Stadlander auch gar nicht möglich gewesen. Insgesamt 15 Goldmedaillen zückte die Jury bei ihrer Ehrung.

Neben Frank Haase erhielten auch seine Vereinskollegen Kurt Brüggemann und Gisa Tantzen-Pedersen die Höchstauszeichnung. Gleich sechs Sportler gehören dem Schützenverein Reitland an – Fritz Büsing, Insa Helms, Manfred Büsing, Astrid Kächele, Barbara Kerstein und Reiner Meinen. Der Seefelder TV war mit Birgit Berndt, Anna Krause und Tristan Müller vertreten. Außerdem bekamen Christin Hilmer (Jade Wurftaubenclub), Kevin Duhm (TSV Abbehausen) und Julius Sommer (Mentzhauser TV) die Goldmedaille überreicht.

Kaum weniger Applaus heimsten die sieben Silbermedaillengewinner ein. Auch hier stellte der Schützenverein Reitland mit Renate Behrens, Maximilian Berendsen, Claas Meinen und Gertrud Lübben die meisten Gewinner. Zudem ergatterten Hilke Freese und Ben Sanders (beide KBV Reitland) die zweithöchste Auszeichnung.

Nicht nur die Silbermedaille, sondern auch ganz viel Hochachtung bekam Lieselotte Müller vom AT Rodenkirchen, die mit ihren frischen 86 Jahren die älteste geehrte Sportlerin des Jahres war.

Das Gegenstück zu Lieselotte Müller war Laura Marie Ennen. Die Bogenschützin des Seefelder TV war mit sieben Jahren die jüngste unter den Ausgezeichneten und erhielt die Bronzemedaille. Ebenfalls mit Bronze ausgestattet wurden Brigitte Sanders, Mandy Sanders, Luisa Thienken, Friedhelm Hemken, Ole Hippenstiel, Lasse Hippenstiel (alle KBV Reitland), Klara Beyer, Hannes Böger, Nico Beyer, Linus Lüdemann (alle Seefelder TV), Stefan Hülstede, Volker Kächele, Kim Neels, Günter Sommer (alle SV Reitland) sowie Sandra Onken (KBV Seefeld).

Fünf Medaillen

Als beste Jugendmannschaft wurde die Schüler-B-Mannschaft des Seefelder TV mit Gold ausgezeichnet. Bei den Erwachsenen setzten sich die Völkerballerinnen des AT Rodenkirchen durch. Auch die Schleuderballmannschaft des KBV Reitland erhielt die Höchstauszeichnung. Für besondere Verdienste in verschiedenen Vereinen und verschiedenen Funktionen ehrte Klaus Rübesamen Sascha Hildebrandt.

Für fünf Medaillen in Folge wurden Kevin Duhm, Astrid Kächele und Claas Meinen ausgezeichnet. „Wir sind stolz auf eure Erfolge“, betonte Klaus Rübesamen, der jede Medaille mit einem Strahlen im Gesicht überreichte.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.