• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Seefelder Turnverein: Ohne Grundschule weniger Teilnehmer

04.02.2020

Seefeld Insgesamt 49 Urkunden hat Iris Eymers, die Sportabzeichenobfrau des Seefelder Turnvereins, überreicht: 25 an Erwachsene sowie 24 an Kinder und Jugendliche. „Leider waren es weniger als noch im Jahr zuvor“, bilanzierte sie. Grund: In diesem Jahr werden die Bedingungen beim Verein und in der Grundschule getrennt abgenommen.

Kreissportabzeichenreferent Manfred Neumann berichtete von dem Treffen des Kreissportbundes, der in diesem Jahr alle Prüfer, die mehr als 40 Jahre prüfen, zu einer Feier eingeladen hatte, in die sie geehrt wurden. Der Seefelder TV hat auch vier Prüfer, die mehrere Jahrzehnte dabei sind.

„Das Deutsche Sportabzeichen erfreut sich immer noch großer Beliebtheit“, ergänzte Manfred Neumann bei der Übergabe der Abzeichen im Dorfgemeinschaftshaus. Auch die Kooperationen mit den Schulen seien sehr gut. „So werden die jungen Leute an den Sport herangeführt.“ Die Kategorie Schwimmen sei immer noch ein großes Problem, das bewältigt werden müsse.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Allerdings ändern sich auch einige Bedingungen, erläuterte der Sportabzeichen-Obmann und nannte dafür mehrere Beispiele.

Hier die Namen der erfolgreichen Teilnehmer

Jugendliche/Bronze: Marlon Timmermann, Frieda Moch, David Lache-Fradejas (1), Feenja Indorf, Mia Kutzner, Emma Geßner, Thure Baumann (2), Carl Diekmann (3) und Valentin Grabhorn (6)

Jugendliche/Silber: Mia Sommer, Sarah-Jane Lache-Fradejas, Elias Grotelüschen, Leni Brink (1), Hanna Bannach, Elias Trippmacher, Talea Grotelüschen, Neele Backhaus (2), Janna Baumann, Hendrik Thienken (3), Mis Tallarek (4), Falk Eymers (6) und Lotta Pargmann (10)

Jugendliche/Gold: Madita Grabhorn (2), Nils Ratjen, Janne Kuck, Luisa Thienken, Philipp Grisard, Rieke Hemsing (3), Annika Grabhorn (4), Tizian Kutzner, Yannek Grisard (5), Ole Onken (7) und Justine Grabhorn (9)

Erwachsene/Silber: Severine Frerichs-Grabhorn (5)

Erwachsene/Gold: Sandra Onken, Silvia Grisard (2), Thilo Eymers (3), Iris Eymers, Heike Pargmann (4), Tanja Neumann (9), Sonja Neumann (12), Edeltraud Neumann (20), Klaus Gertjegerdes (31), Egon Ulbrich (32), Gertrud Gertjegerdes (33), Hilke Freese (34), Hans-Günther Freese (36), Reiner Böning (46) und Hermann König (53)

Familienurkunden überreichte Iris Eymers an die Familie Neumann mit drei Mitgliedern (zum 20. Mal dabei), die Familie Grabhorn mit drei Mitgliedern, die Familie Eymers mit drei Mitgliedern und die Familie Grisard mit vier Teilnehmern.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.