• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Seefelder startet bei Deutscher Meisterschaft

19.07.2019

Der 13-jährige Tristan Müller vom Seefelder TV hat sich für die Deutsche Meisterschaft mit dem Recurvebogen qualifiziert. Am 1. und 3. August zeigt er sein Können in Berlin auf dem Maifeld. „Die besten 800 Bogensportler aus ganz Deutschland treffen sich dort vor dem Olympiastadion, um sich in ihren Klassen zu messen“, sagt seine Trainerin Birgit Berndt. Tristan trainiere zwar erst seit drei Jahren mit dem Bogen, habe sich aber schon zum zweiten Mal für eine Deutsche Meisterschaft qualifiziert. Im März habe er seine Qualität in Bieberach (Baden-Württemberg) in der Halle beweisen. In Berlin müsse er 72 Pfeile auf eine 120 Zentimeter große Auflage, die in 40 Metern Entfernung steht, möglichst mittig in das Gold schießen. Bis dahin wird er noch mit seinen Trainern Peter und Birgit Berndt trotz der Sommerferien einige Pfeile abgeben, um möglichst gut abzuschneiden. BILD:

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.