• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Seefelder TV ehrt Vereinsmeister

22.12.2011

SEEFELD Den Titel im Herren-Einzel hat Dirk Hedemann bei der diesjährigen Tischtennis-Meisterschaft des Seefelder TV gewonnen. In einem spannenden Endspiel hatte er gegen Thomas Schrewe den fünften Satz mit 12:10 für sich entschieden. Den dritten Platz belegten Fredo Barre und Udo Lienemann.

Auch im Doppel wurde um die Vereinsmeisterschaft des Seefelder TV gespielt. Es gewannen Sebastian Hartwich und Hans-Günther Peschke. Auf dem zweiten Platz landeten Dirk Hedemann und Christoph Eilers. Den dritten Platz belegte das Duo Fredo Barre und Tobias Kebben.

Und auch in der Schülerklasse wurde um den Titel des Vereinsmeisters gespielt. Michael Kramer gewann das Endspiel gegen Thilo Eymers. Dritter wurde Fabian Bohlmann.

Im Anschluss an die spannenden Wettkämpfe wurden die Urkunden in der Gaststätte Seefelder Schaart übergeben. Außerdem wurde der frisch gebackene Vereinsmeister Dirk Hedemann noch für sein 250. Pflichtspiel geehrt, das er für den Seefelder TV absolviert hat.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.