• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Straßenboßeln: Seriensieger bejubelt fünften Titel

29.04.2014

Jever Die erfolgsverwöhnten Straßenboßler des KBV Reitland haben bei den Landesmeisterschaften der Mannschaften des KLV Oldenburg im Kreisverband Jeverland ihren fünften Titel in der Altersklasse Männer III geholt. Sie sicherten sich den Sieg am Wochenende mit einem Wurf Vorsprung vor Titelverteidiger Schweinebrück. Im Vorjahr hatten die Reitlander Platz vier belegt. Bemerkenswert: Während die Teams am Sonnabend bei besten Bedingungen um den Sieg kämpfen konnten, litten die Boßler am Sonntag unter zum Teil heftigen Regenschauern.

Die männliche B-Jugend der Reitlander stand den Senioren in nichts nach. Mit zwei Würfen Vorsprung holten sie sich den Titel. Das gute Vereinsresultat rundete die Mannschaft in der Altersklasse Frauen III ab. Sie belegte Rang drei – zwei Würfe hinter Sieger Schweinebrück. In dieser Altersklasse musste sich Titelverteidiger Delfshausen mit Rang vier begnügen.

Wiederum erfolgreich präsentierten sich die Waddenser Mädchen. Die weibliche C-Jugend der Butjenter reiste als Titelverteidiger und amtierender FKV-Meister an und wurde ihrer Favoritenrolle gerecht. Sie siegte mit einem Vorsprung von zwei Würfen. Zudem holten die Waddenser in der A-Jugend den Vizetitel. Die Spohler waren um drei Würfe besser. Auch die weibliche E-Jugend aus Waddens belegte Platz zwei. Die Nachwuchswerferinnen hatten nur 39 Meter Rückstand zum Sieger Westerscheps.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Auch der Abbehauser Nachwuchs präsentierte sich in guter Form. Die Mädchen der weibliche F-Jugend bejubelte die Vizemeisterschaft. Der Rückstand auf den Sieger Torsholt betrug gerade einmal zwei Würfe.

Dagegen hatte die männliche A-Jugend der Moorriemer Pech. Dem Vizemeister fehlten nur zehn Meter zum Titelgewinn. Ruttels Siegerkugel war schon in der Berme, trudelte aber noch wieder heraus und an der Moorriemer Kugel vorbei. Vizemeister wurden die Moorriemer auch mit der männlichen D-Jugend. Die männliche F-Jugend belegte Rang drei.

In der Altersklasse Männer II bestätigte Seriensieger Halsbek mit insgesamt 97 Würfen seine Klasse und holte den Landesmeistertitel. Diesmal gewannen die Ammerländer mit einem Vorsprung von einem Wurf vor Grabstede. Bei den Männern V agierten die Kreuzmoorer zum Schluss unglücklich. So sollten ihnen als Vizemeister ganze 68 Meter zum Sieger Altjührden/Obenstrohe fehlen.

Insgesamt waren 93 Mannschaften (56 weibliche/37 männliche) an zwei Tagen auf die verschiedenen Strecken – von den sich einige als recht kurz erwiesen – gegangen. Der Kreisverband Ammerland holte mit sieben Meisterschaften die meisten Titel – gefolgt von der Friesischen Wehde (5), Butjadingen (3) und Waterkant (2). Je zwei Wanderplaketten nahmen die Siegerteams aus Torsholt, Spohle, Schweinebrück und Reitland mit. Je einmal ganz oben auf dem Podest standen Altjührden/Obenstrohe, Halsbek, Rosenberg, Grabstede, Gießelhorst/Hüllstede, Westerscheps und Waddens.

Die Männer II und III werfen mit zwei Vierer-Gruppen – also jeweils eine Holz- und eine Gummigruppe. Die Teams der anderen Altersklassen müssen ihre Vielseitigkeit beweisen. Die Viererteams werfen auf der Hintour mit der Gummi- und auf der Rücktour mit der Holzkugel. Die E- und F-Jugendmannschaften werfen mit den kleinen Holzkugeln.

  Die Meister messen sich am kommenden Wochenende im Kreisverband Norden bei den FKV-Meisterschaften mit den Teams aus dem Landesverband Ostfriesland.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.