• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 9 Minuten.

Fußball-Nationalmannschaft
Bundestrainer Löw hört nach der EM im Sommer auf

NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Sieger und Spende

16.12.2015

Die Geräuschkulisse bei der Siegerehrung war gewaltig: Als sich die vier Klassensieger aus dem sechsten Jahrgang des Nordenhamer Gymnasiums auf der Bühne der Schulaula versammelten, wurden sie gefeiert wie die deutsche Fußball-Nationalmannschaft nach dem Gewinn der Weltmeisterschaft. Da soll nochmal jemand behaupten, Lesen sei uncool. Am Ende durfte Justin Ehré aus der 6c die Siegerfaust ballen. Ihn kürte die Jury zum besten Vorleser.

Justin Ehré war einer von vier Schülern, die von ihren Klassen für den Schulwettbewerb ins Rennen geschickt worden waren. Während sie in ihren Klassen einen selbst gewählten Text vorlasen, bekamen sie beim Schulentscheid einen fremden Text in die Hand gedrückt. Justin Ehré meisterte diese Aufgabe am besten. Auf den zweiten Platz kam Silas Wittrock aus der 6St vor Eske Seyfarth (6b) und Matteo Behrmann (6a).

Justin Ehré wird das Gymnasium nun beim Kreisentscheid vertreten. Als Preise bekamen alle Klassensieger Büchergutscheine, die der Förderverein des Gymnasiums spendiert hatte. Zur Jury gehörten die Lehrerinnen Angelika Voigt und Nina Offergeld sowie die Buchhändlerin Anne von Bestenbostel.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Über eine Spende in Höhe von 2000 Euro freut sich Fred Memenga, der Gründer der Nordenhamer Tafel. Das Geld bekam er am Dienstag vom Bestattungsunternehmen Coners an der Atenser Allee. Thomas Coners und sein Sohn Ansgar Coners wollen damit die aus ihrer Sicht wichtige Arbeit der Tafel unterstützen. Fred Memenga bezeichnete die Spende als Sahnestück. Zurzeit versorgt die Tafel auch viele Flüchtlinge in der Wesermarsch mit Lebensmitteln und Kleidung. Es gebe aber auch viele Deutsche, denen es nicht gut geht, sagt Fred Memenga. Das Geld werde dringend benötigt, zum Beispiel um die Benzinkosten zu decken. Die vier Fahrzeuge der Tafel seien ständig im Einsatz.

Im vergangenen Jahr hatten drei Jungen den Vorlesewettbewerb der Oberschule Am Luisenhof gewonnen. Diesmal sicherten sich drei Mädchen die ersten Plätze des Wettbewerbs, den Lehrer Ullrich Aits auf die Beine gestellt hatte.

Die besten Vorleser aus dem sechsten Jahrgang lasen zunächst einen eigenen Text vor und mussten anschließend der Jury einen unbekannten Text vortragen. Zur Jury gehörten Alina Yilmaz, Christina Neuhaus, Barbara Globisch sowie die Schülervertreter Jeremy Heumann und Michelle Fels. Die Teilnehmer des Finales wurden aus 80 Schülern ermittelt, sie kamen aus vier Klassen des Hauptschul- und des Realschulzweigs.

Den ersten Platz aus dem Bereich der Inklusion sicherte sich Celina Wilmes. Damien Sander (6H1) und Niklas Lassen (6H2) sicherten sich die beiden dritten Plätze, Phillip Köster (6H1) wurde Zweiter, und Rayser Caglayan (6H2) wurde als beste Vorleserin der Hauptschule ermittelt.

Bei den Realschülern landeten Cem Kargavuran (6R1) und Kevin Fels (6R2) auf dem dritten Platz. Zweite wurde Carolin Günther (6R1). Der erste Platz ging an Jennifer Hillberger (6R2). Die drei Gewinner wurden mit jeweils 20 Euro und einer Urkunde belohnt, für die Zweitplatzierten gab es je 10 Euro. Die Geldpreise hat der Förderverein spendiert.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.