• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

So sportlich sind die Elsflether

29.04.2013

Elsfleth Sport zu treiben ist keine Frage des Alters. Das bewies am Sonnabendnachmittag ein Blick in die Stadthalle. Elsflether Sportler und Sportlerinnen aller Generationen hatten sich zur traditionellen Sportlerehrung der Stadt Elsfleth versammelt.

„Der Weg ist das Ziel“, stellte Bürgermeisterin Traute von der Kammer in ihrer Begrüßungsansprache fest, „dieser Ausspruch ist für Sportler von besonderer Bedeutung. Der erste Schritt heißt nicht, Höchstleistungen zu erzielen, sondern überhaupt etwas zu tun. Der zweite Schritt bietet die Chance, besondere Fähigkeiten zu entdecken, sich mit anderen zu messen, zu siegen, aber auch Niederlagen einzustecken.“

„Fair Play“

Der Sport verbinde Menschen unterschiedlicher Herkunft und Nationen, fuhr die Bürgermeisterin fort. Das Kennenlernen anderer Kulturen sei für Menschen, die Sport betreiben, ganz selbstverständlich und fördere das „Fair Play“ und die Rücksicht aufeinander. Ihren besonderen Dank richtete Traute von der Kammer an Eltern, Trainer und Übungsleiter. Sie trügen dazu bei, dass Elsfleth über ein breites Angebot an sportlichen Betätigungsmöglichkeiten verfüge.

Bevor die Bürgermeisterin den Sportlern ihre verdienten Urkunden für herausragende Leistungen und Erfolge überreichte, bewiesen die Neuenfelder „Dance Kids“, dass auch Tanzen zum Sport gehört und in der Gemeinschaft ganz viel Spaß macht. Sportlerin und Sportler des Jahres wurden Maren Niefünd und Jonte Tapken. Mannschaft des Jahres ist das weibliche U-12-Faustballteam. Als Einzelsportler ausgezeichnet wurde: Maren Niefünd (Moorriemer Reitclub), Marieke Schumacher (Boßelverein Moorriem), Jannecke Schumacher (Boßelverein Mooriem), Christoph Meyer (Boßelverein Moorriem), Eike Janßen (Boßelverein Moorriem), Jonte Tapken (Boßelverein Moorriem), Christa Ramke (Moorriemer Schützenverein) und Helmut Ramke (Moorriemer Schützenverein).  Folgende Mannschaften wurden geehrt:

ETB Faustball, weibliche U-12, mit Melina Hölting, Lara Schulz, Laura Kauschmann, Elice Arndt, Lea Schulz, Annkatrin den Dulk und Geraldine Fischer;

ETB Handball, männliche D-Jugend 1, mit Herke Fassmer, Florian Völkers, Justus Pille, Jo-Fokke Blohm, Matthias Wagenaar, Lasse Pape und Niklas Böck;

ETB Handball, männliche D-Jugend 2, mit Fabian Hayen, Moritz Hinkelmann, Klaas Mehrtens, Marten Villis, Jona Krüger, Fynn Janssen, Theis Hedden, Immo de Boer, Noah Czytrich, Felix Hedegger und Benjamin Klemm;

Boßelverein Moorriem, männliche E-Jugend, mit Jonte Tapken, Timon Spille, Marek Hartmann, Dennis von Seggern und Hannes Bolte.

Boßelverein Moorriem, weibliche D-Jugend, mit Vanessa Heinz, Marieke Schumacher, Mara Tapken, Jana Bölts, Jantje Büttner und Sofie Siemer;

Boßelverein Moorriem, männliche B-Jugend, mit Christoph Meyer, Fin Jochims, Eike Janßen und Torben Meyer;

Bardenflether Turnerbund, Fußball, männliche C-Jugend, mit Dario Krämer, Sönke Duvenhorst, Sven Büsing, Nils Grunemeyer, Mirko Gilster, Henrik Hartmann, Malte Heinemann, Lasse Büttner, Jan-Bernd Herrmann, Lenert Onken, Kevin Spille, Jonas Schwarting, Jonas Töllner, Jan-Wilhelm Hullmannn, Thorben Sager und Lars Gloy-stein;

Bardenflether Turnerbund, Fußball, männliche B-Jugend, mit Sebastian Iltzsch, Jan Ripken, Hannes Gebken, Mirco Fladung, Justin Ostendorf, Gerrit Hohn, Benedikt Ziegert, Sebastian Guddas, Kevin Cordes, Malte Bolte, Demhat Ediz, Marcel Liss, Eike Janßen, Hauke Harms-Hermann und Arne Eissen;

Bardenfleter Turnerbund, Fußball, männliche A-Jugend, mit Fritjhof Allmers, Malte Bolte, Pascal Beck, Dustin Breuhahn, Jonas Damke, Hendrik von Häfen, Kai Haye, Hauke Heinemann, Sven Hemken, Las Lübben, Sven Oberländer, Gerriet Stöver und Dustin Schindler-Zaspel.

„Holzwürmer“ siegen

Eine Sonderehrung ging an die Voltigiergruppe 2 des Moorriemer Reitclubs. Für ihre beachtlichen Erfolge in der Leistungsklasse E bekamen die Voltigiererinnen Lisa Göhmann, Emily Noelle, Fiene Reins, Hanna Herrmann, Kea Schnatbaum, Jannecke Schumacher und Lena Wessels einen Zinnteller der Stadt Elsfleth.

Auch die Elsflether Kutterpuller, „Die Holzwürmer“, konnten sich über eine Sonderehrung freuen. Bei allen Rennen des Jahres 2012 errangen die „Holzwürmer“ den ersten Platz, so auch bei der Internationalen Kutterpull-Meisterschaft in Bremen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.