• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 34 Minuten.

Bundeseinheitliche Corona-Maßnahmen
Bundeskabinett beschließt Änderung des Infektionsschutzgesetzes

NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Sogar ein Eigentor schockt nicht

04.04.2009

OLDENBURG /NORDENHAM Die B-Juniorenfußballer des 1. FC Nordenham gewannen eine turbulente Partie beim GVO Oldenburg mit 5:3. Von Beginn an machte der FCN Druck. Das Führungstor besorgte Philipp Brüning, als er ein schönes Solo abschloss (25.). Danach hatten Marvin Göttler und Enes Cinko die Chance auf 2:0 erhöhen, doch sie vergaben.

Das wurde Anfang des zweiten Durchgangs bestraft, als GVO zurück ins Spiel fand mit 2:1 in Führung ging (41., 48.). „Wir haben aber nicht aufgegeben. Das war vorbildlich“, so FCN-Coach Peter Schultze. Nur zwei Minuten nach dem 1:2 glich Ömer-Faruk Yagiz aus. In der 53. Minute brachte Kai Bathe den Gast wieder in Führung.

Das Tor des Tages schoss Remzi Ertugrul nach einer Stunde, als er einen Weitschuss im Tor versenkte – allerdings ins eigene. Doch auch davon ließ sich der FCN nicht beeindrucken, Tayfun Dilbaz nutzte eine Vorarbeit von Enes Cinko zum 4:3 (68.). Den 5:3-Endstand besorgte Cinko selbst. Durch den insgesamt verdienten Auswärtssieg haben die B-Junioren den Anschluss an das obere Tabellendrittel gehalten.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

FCN: Rene Bruns; Dennis Kloppenburg, Remzi Ertugrul, Tim Jatsch, Rene Schwarze, Jannik Schultze, Gerriet Stöver, Torben Bittner, Philipp Brüning, Tayfun Dilbaz, Kai Bathe; Enes Cinko, Marvin Göttler, Ömer-Faruk Yagiz.

Tore: 0:1 Brüning (25.), 1:1 (41.), 2:1 (48.), 2:2 Yagiz (50.), 2:3 Bathe (53.), 3:3 Ertugrul (60, Eigentor), 3:4 Dilbaz (68.), 3:5 Cinko (77.).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.