• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Feuer am Faschings-Festzelt
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 1 Minute.

Brand In Ganderkesee
Feuer am Faschings-Festzelt

NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Solidarisch gegen eine Hallen-Gebühr

01.04.2015

Rodenkirchen „Die großen Sportvereine der Wesermarsch solidarisieren sich mit dem SV Brake gegen Pläne im Rat der Stadt Brake, eine Hallenbenutzungsgebühr einzuführen.“ Das hat der Vorsitzende des Kreissportbundes (KSB) Wesermarsch, Wilfried Fugel, bei einem G-11-Treffen in Rodenkirchen.

Hinter G 11 verbergen sich die elf größten Sportvereine im KSB, die 1000 und mehr Mitglieder haben.

Vertreter von TSV Abbehausen, Stedinger TV, SV Brake, Lemwerder TV, SV Nordenham und des gastgebenden AT Rodenkirchen waren der Einladung des ATR-Vorsitzenden Alexander Knupp zu einer Sitzung in der „Gaststätte Friesenheim“ in Hartwarden gefolgt.

Es fehlten der Blexer Turnerbund, die TSG Burhave, der Elsflether TB, der TV Hammelwarden und der SV Lemwerder.

Alexander Knupp äußerte die Befürchtung, dass eine Hallenbenutzungsgebühr in Brake zu ähnlichen Begehrlichkeiten bei der Gemeinde Stadland führen könnte. Heinz-Wilhelm Bergmann vom SV Brake hatte in der Sitzung gesagt, dass diese Gebühr den SVB mit 42 000 Euro jährlich belasten würde.

Wilfried Fugel stellte bei dem G-11-Treffen auch eine Neuregelung für Sportlerehrungen vor, die für die Sportregion Wesermarsch, Ammerland, Oldenburg-Stadt beschlossen wurde.

Demnach können nur noch Sportlerinnen und Sportler für die Ehrung vorgeschlagen werden, die im Bereich des jeweiligen Sportbunds ansässig und dort Mitglied in einem Sportverein sind. Dieser Sportverein muss wiederum einer Untergliederung des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) angehören, wie zum Beispiel der KSB.

Auch Berufssportler, die im Bereich des jeweiligen Sportbunds wohnen und dort eine Sportart ausüben, die von einem vom Landessportbund anerkannten Fachverband oder einer Organisation, die durch einen Kooperationsvertrag mit dem Fachverband verbunden ist, können geehrt werden.

Beispiel für eine solche Kooperation ist der Deutsche Basketball-Bund mit der Basketball-Bundesliga GmbH.

Das nächste G-11-Treffen findet Mitte Oktober beim TSV Abbehausen statt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.