• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Sportler und Spende

03.07.2009

Nach ihrem Jahr in Brake wurden Venandra Ribero e Andrade aus Salvador (Brasilien) und Etienne Galley aus Fribourg (Schweiz) jetzt vom Rotary-Club Brake verabschiedet. Beide besuchten ein Jahr das Gymnasium Brake, Ve-nandra in der 11. Klasse, Etienne im 12. Jahrgang. Ihren Bericht über das Jahr in Deutschland hielten beide gemeinsam in fließendem Deutsch, das Venandra vorher überhaupt nicht und Etienne nur wenig gelernt hatte. Beide waren insgesamt bei drei Gastfamilien (Uerlich und Hänsel in Ovelgönne und Strangmann in Oberhammelwarden), die wiederum ihre Kinder zurzeit im Ausland haben oder bereits vorher ein Jahr hatten. Für die beiden Austauschschüler ging ein ereignisreiches Jahr zu Ende mit einer Deutschlandreise, einem Skiaufenthalt in Österreich, einer Europareise durch fünf Länder und weiteren Reisen mit ihren Gastfamilien.

Venandra wird in ihrer Heimatstadt, die rund vier Millionen Einwohner hat, noch ein Jahr die Schule bis zum Abitur besuchen und dann Medizin studieren. Ihre sportlichen Qualitäten im Handball zeigte sie im SV Brake. Etienne hat noch zwei Jahre Schule in Fribourg (rund 30 000 Einwohner) vor sich und ein Jahr im Schweizer Bundesheer. Seine große Leidenschaft ist das Fußballspiel, das er in Brake im Verein regelmäßig betreiben konnte – mit deutschem Spielerpass.

F

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Der Boule-Club Brake hat auf der Anlage in der Bahnhofstraße seine clubinterne Meisterschaft ausgetragen. Nach drei spannenden Durchgängen gewann Terencio joao Baptista vor Carsten Timpe und Gertrud Völkers (ovales Bild). Den Wettbewerb organisiert hatte Oskar Kuchelmeister. Die Spieler des Boule-Clubs Brake treffen sich jeweils mittwochs und freitags von 17 bis 19 Uhr auf der Anlage in der Bahnhofstraße und freuen sich stets über weitere Spieler.

F

Zum ersten Mal spendete Hein Möbus Blut, als er operiert werden musste, seitdem ist er regelmäßiger Teilnehmer bei den Blutspendeterminen des Deutschen Roten Kreuzes in Hammelwarden. Jetzt wurde der 58-Jährige für die 75. Spende mit einem Präsentkorb belohnt. „Schaden kann es nie“, sagt der überzeugte Spender. Seine Ehefrau Doris Möbus ist seit zehn Jahren ebenfalls regelmäßige Blutspenderin und bekam für das 25. Mal eine Anerkennung. „Mir tut es gesundheitlich gut“, sagt sie.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.