• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

VEREINSFEST: Sportlerballgäste im WM-Fieber

15.11.2005

ABBEHAUSEN Die Fußballsparte hatte den Sportlerball des TSV Abbhausen ausgerichtet. Der „Dorfkrug“-Saal war ausverkauft.

Von Torsten Lange ABBEHAUSEN - Unter dem Weltmeisterschafts-Motto „Die Welt zu Gast bei Freunden" feierte der TSV Abbehausen am Sonnabend seinen Sportlerball. In der Mitte der Saaldecke prangte das offizielle Logo der Fußball-WM 2006. Keine Frage, der Sportlerball stand ganz im Zeichen des Fußballs und war auch von den Abbehauser Kickern für den Gesamtverein organisiert worden.

Reiner Gebauer und Uwe Lenz, die als Moderatoren durch das Programm führten, freuten sich im „Dorfkrug“ über ein ausverkauftes Haus. Die TSV-Gäste feierten das „Vorspiel“ zur Weltmeisterschaft, die in knapp 200 Tagen in München eröffnet wird. Jugendtrainer Michael Wendland und seine Nachwuchskicker eröffneten den Ballabend mit dem Einmarsch der Fußballnationen. Das Weltmeisterland Brasilien war ebenso vertreten wie Argentinien, Niederlande, Frankreich und Jamaika. Die Kinder liefen in Trikots der jeweiligen Mannschaft mit der Nationalflagge und -hymne ein. Zudem begrüßten sie die Ballgäste in den Landessprachen der Fußballmannschaften. Beim Einzug der deutschen Nationalflagge erhoben sich die Besucher sogar und sangen einmütig die Hymne mit.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Sören Schweers war es vorbehalten, den Abend zu eröffnen. Im Kleinen wolle der TSV das zeigen, was Deutschland 2006 den Großen sagen möchte: Die Welt sei zu Gast bei Freunden.

Für einen stimmungsvollen Höhepunkt sorgte Klaus Eckardt. Die „gute Seele des Jugendfußballs“ stimmte mit der Gitarre das Vereinslied der Abbehauser Fußballer an. Das umgedichtete andalusische Volkslied war den meisten Gästen wohlbekannt. Sie stiegen auf ihre Stühle und feierten sich, den TSV und vor allem Klaus Eckardt.

Die Organisation des Sportlerballs hatte Ralf Logemann mit einem Helferteam übernommen. Neben den Kickern traten auch die jungen Leistungsturnerinnen auf und zeigten Ausschnitte ihres Könnens. Showtänze rundeten das eineinhalbstündige Programm ab, zu dem auch eine Tombola mit 300 Preisen gehörte. Für die Tanzmusuk sorgte die Band „Brie-Sand“.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.