• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Sv Nordenham: Sportlich und finanziell auf Erfolgskurs

26.03.2015

Nordenham Mit 3251 Mitgliedern ist der SV Nordenham zwar der größte Nordenhamer Verein, mit 52 Minuten gelang dem Team um seine Vorsitzende Annemarie Hadeler, Geschäftsführer Steffen Heber und Kassenwart Ansgar Engling am Dienstagabend im Clubraum der SVN-Tennishalle einmal mehr eine der kürzesten Jahreshauptversammlungen Nordenhamer Vereine überhaupt.

Der Sportverein Nordenham ist in vielerlei Hinsicht gut für Superlative: Landauf landab klagen Vereine über sinkende Mitgliederzahlen – der SVN konnte dagegen noch um 30 aufstocken. Und finanziell? Entgegen dem allgemeinen Trend stieg die Spendenbereitschaft um 50 Prozent. Und: Eine Beitragserhöhung stößt häufig eine Austrittswelle an. Nicht so beim SVN nach der Aufstockung Mitte vergangenen Jahres: „Die Befürchtungen bestätigten sich Gott sei Dank nicht,“ berichtete Steffen Heber. „Es war der richtige Schritt. Unsere finanzielle Situation hat sich stabilisiert.“

Trotz kräftig gestiegener Kosten (Mindestlohn) und hoher Investitionen konnten bei einem Gesamtbudget von fast einer Million Euro nach einem schmerzlichen Einbruch in 2013 unterm Strich im Jahr 2014 wieder nennenswerte Rücklagen gebildet werden.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Zeichen gesetzt

Aber auch sportlich setzte der SVN Zeichen: Der Schwimmer Ronald Horrmann beispielsweise wurde über 100 Meter Brust Deutscher Masters-Meister in der Altersklasse 50, der Boxer Mahmoud Fakhro Niedersachsenmeister und der 16-jährige Schwimmer Sebastian Rachow-Gomez Vizelandesmeister. Die Turner der Startgemeinschaft SVN/Oldenburger TB sind Landesmeister.

Sowohl die Sparten Volleyball und Basketball, Tischtennis, Tennis, Handball und Badminton als auch die nach anderthalb Jahren noch recht junge Floorball-Gruppe nehmen am Punktspielbetrieb teil.

Selbst der fast schon totgesagte Sportlerball lebte wieder in seiner ganzen Pracht auf: In Kooperation mit der Nordenhamer Sportboothafengemeinschaft entwarf der SVN dafür ein völlig neues Konzept und schuf mit „Sportastic“ ein attraktives Format, mit dem die „fantastische Ballnacht“ mit sportlichen Show-Acts auf Erfolg gepolt zu sein scheint und Zukunft verspricht. „Die Lage unseres Sportvereins ist stabil, wirtschaftlich ebenso wie sportlich gesehen. Wir können optimistisch ins neue Sportjahr 2015 gehen,“ zog denn auch Annemarie Hadeler sichtlich zufrieden Bilanz.

3251 Mitglieder

Die 3251 Mitglieder des SVN verteilen sich auf insgesamt 31 Abteilungen und ihre angeschlossenen Gruppen. Den größten Zulauf dabei haben das mit vielen neuen Geräten ausgestattete Vital-Zentrum (1039 Mitglieder), die Schwimmsparte (347) und die Spiel-Sport-Bewegungsschule „Die Flexis“. Die Statistik jedoch warnt: „Die Generation 41 und älter ist gut vertreten. Die jüngeren Erwachsenen zwischen 15 und 40 Jahren fehlen,“ resümierte Steffen Heber. Hier sei Mitgliederwerbung besonders wichtig. Auch bedürfe es weiterer Anstrengungen, fügte Annemarie Hadeler hinzu, „einige Breitensportarten wieder attraktiver zu gestalten und somit wieder interessanter für Kinder und Jugendliche zu machen.“

Ein Ansatz dazu biete die Integrationsarbeit, die der Verein bereits seit 19 Jahren mit Erfolg betreibt, sowie eine intensive Zusammenarbeit mit den Schulen, da zunehmend der Ganztagsunterricht mit seinen Angeboten den Alltag der Kinder und Jugendlichen bestimmt. So kooperiert der SVN bereits mit den Grundschulen Nord, St. Willehad und Atens wie auch mit der Oberschule I, dem Gymnasium und dem Kindergarten Atenser Butscher.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.