NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Schützenball: Sportschützen küren ihr neues Königshaus

09.11.2010

ESENSHAMM Über rund 150 Gäste freuten sich die Esenshammer Sportschützen bei ihrem traditionellen Schützenball. Im Mittelpunkt der Veranstaltung im Esenshammer Hof stand einmal mehr die Proklamation des neuen Königshauses. Mit Applaus wurden die neuen Majestäten belohnt.

Tammo Schwarting wurde als Jugendkönig ausgezeichnet. An seiner Seite stehen Frerk Nordbruch als 1. Ritter und Angelina Meyer als 2. Hofdame. Das Königspaar der Erwachsenen bilden Lothar Falk und Gudrun Deters. Außerdem gehören Dieter Maake (1. Ritter), Rolf Wiechmann (2. Ritter), Margret Falk (1. Hofdame) und Mina Hermann (2. Hofdame) zum Königshaus. Dieter Maake wurde außerdem zum Kaiser gekürt, mit Traute Stolze als Kaiserin an seiner Seite.

Einen Teilnehmerrekord gab es in diesem Jahr beim Dorfpokalschießen. Insgesamt 84 Mannschaften nahmen an dem Wettbewerb teil, der sich über drei Tage erstreckte. Den ersten Platz bei den Jugendlichen belegten die „flauen Heinis“ mit 240 Ringen vor dem „A-Team 4“ mit 207 und dem „A-Team 3“ mit 201 Ringen. In der Damen-Wertung siegte der „Klingelclub“ mit 326 Ringen. Auf dem zweiten Rang folgten die „Boßelfrauen 123“ (294 Ringe) vor dem „SV Reitland“ (258 Ringe).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Das Team „Feuerwehr 2“ erreichte ebenfalls 326 Punkte und kam damit auf den ersten Platz in der Herren-Wertung. Mit 293 Ringen folgte die „Feuerwehr 5“ auf dem zweiten Platz. Die „KVE Männer IV“ erreichten 284 Ringe und landeten damit auf dem dritten Platz. Zum Dorfkönigspaar wurden Claudia Ottensmeier und Ralf Müller gekürt.

Im Anschluss an die Ehrungen nutzten die Gäste die Gelegenheit zum Tanzen. Für flotte Musik sorgte die Band „BrieSand“ aus Varel und Oldenburg.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.