• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Fußball-Kreisliga Vi: SpVgg Berne besiegt Tabellenführer souverän mit 4:0

11.10.2010

BERNE Der Aufwärtstrend bei der SpVgg Berne hält in der Fußball-Kreisliga VI an. Nach dem 1:1-Achtungserfolg beim Titelaspiranten RW Hürriyet Delmenhorst, setzten die Schützlinge von Uwe Neese noch einen drauf. Dem Spitzenreiter TuS Heidkrug II ließ die taktisch glänzend organisierte und in der Abwehr einmal mehr souveräne Mannschaft aus Berne keine Chancen. Und diesmal klappte es auch mit der Ausnutzung der Torchancen, wie Pressesprecher Norbert Becker erfreut berichten konnte.

Die Gäste kamen nicht zurecht, weil sie sich zu sehr auf ihren technischen Fähigkeiten ausruhten, ohne im Angriff gefährlich zu werden. Die ohnehin beste Abwehr der Liga hatte so keine Probleme und schlug nach 24 Minuten in bewährtem Manier zu. Marko Praekel weiter Einwurf landete bei Michael Kranz, der zum 1:0 einköpfte (24.). Berne sorgte kurz vor der Pause für die entscheidenden Nadelstiche. Nach einem Freistoß wurde Kranz im Strafraum umgestoßen. Schiedsrichter Dennis Koch zeigte auf den Punkt und Nico Bross erzielte das 2:0 (42.). Zwei Minuten später legte Bross nach, als er eine Flanke von Nils Schneider aus kurzer Distanz eindrückte – 3:0.

Der Spitzenreiter musste nach der Pause eigentlich alles riskieren, aber die Gastgeber ließen nichts zu. Diese Situation sorgte gegen Spielende für Frustrationen, die in einer Roten Karte und zwei Ampelkarten für den Gast gipfelten. Die Spielvereinigung störte das wenig, stattdessen setzte Michael Peter nach Konter über Alex Gerhardt mit dem 4:0 den Schlusspunkt (88.). Vier Tore und die obwohl Torjäger Björn Beilken, der doch rechtzeitig eintraf, sogar leer ausging. „Die Höhe des Sieges überraschte. Aber wir waren ruhiger und konsequenter“, freute sich Neese.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

SpVgg: Lucka; Röhrecke, Röhrl, Kienast, Kranz, Rüscher (82. Peter), Jegatheswaran, Bross, Schneider (55. Lavarentz), Beilken (61. Gerhardt), Praekel (75. Nagler).

Tore: 1:0 Kranz (24.), 2:0, 3:0 Bross (42., Foulelfmeter, 44.), 4:0 Peter (88.).

Rote Karte für Preisinger (81., TuS II). Gelb-Rote Karten für Derakhshan (88.) und Bothe (89., beide TuS II).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.