• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Klootschießen: Starke Weiten dank toller Bedingungen

04.10.2014

Stollhamm Die Friesensportler haben während des zweiten Durchgangs der Kloot-Saisonmeisterschaft des Landesverabends Oldenburg die hervorragenden Bedingungen in Stollhamm genutzt und zahlreiche persönliche Bestleistungen aufgestellt. Jeder Sportler warf fünf Mal. Der Höchstwurf floss in die Gesamtwertung. Einziger Wermutstropfen war die Beteiligung. Nur sechs Mädchen und 19 Jungen fanden den Weg nach Stollhamm. Davon kamen zwei aus dem Kreisverband Waterkant. Außerdem war ein Junior aus der Friesischen Wehde dabei. Es fehlten Sportler aus dem Ammerland.

Die Kinder vom BV Rosenberg, Mathis und Silas Stindt, bewegen sich auf den Spuren ihres Vaters Jens. Der F-Jugendliche Mathis warf 14,65 Meter mit dem 250 Gramm Kloot, was eine Steigerung von 85 Zentimeter bedeutete. In der E-Jugend warf Silas mit 22,50 Metern die Topweite. Seine persönliche Bestleistung verfehlte er aber um zwei Meter. In diese Altersklasse verbesserte sich Rian Büthe vom Mentzhauser TV um 1,30 Meter auf 17,80 Meter. Erstmals mit dabei war sein Vereinskamerad Mick Ney, der 16,75 Meter weit warf.

Leistungssprung

Auch die D-Jugendlichen waren stark. Daniel Bolting vom MTV knackte mit 30,30 Metern erstmals die Dreißiger. Damit steigerte er sich um 4,20 Meter im Vergleich zum Saisonauftakt. Noch größer war der Leistungssprung von Ben Sanders aus Reitland, der sich um 7,05 Meter im Vergleich zur Vorsaison steigerte. Seine Bestleistung beträgt nun 29,10 Meter. Als Dritter reihte sich Raik Büthe vom MTV mit 22,80 Metern in die Starterliste ein.

Das größte Starterfeld gab es in der C-Jugend mit fünf Jungen. Gut drauf war Thore Bruns aus Waddens, der gegenüber dem ersten Durchgang um 2,20 Meter zulegte, und jetzt 44,10 Meter auf dem Konto stehen hat. Ihm dicht auf den Fersen ist Henning Sagkob vom MTV. Er verbesserte sich um 2,95 Meter auf 43,35 Meter. Fynn Lameyer legte 1,50 Meter drauf und kommt nun auf 35,50 Meter. Knapp dahinter reihte sich Jonte Tapken aus Moorriem mit 34,50 Metern ein. Philip Kähler aus Waddens steigerte sich ebenfalls (27,80 Meter). In der vergangenen Saison hatte der Butjenter noch 4,40 Meter weniger geworfen.

Die B- und A-Jugendlichen müssen mit dem 375 Gramm schweren Kloot werfen. Der B-Jugendliche Eric Klockgether vom MTV überzeugte mit 61,15 Metern. Seine Bestleistung beträgt 63,05 Meter. Freuen konnte sich Rico Wefer vom MTV. Mit 56,30 Metern knackte er erstmals die 50-Meter-Marke. Er steigerte sich um 6,95 Meter. Jonas Nünnemanns Höchstwurf landete bei 45,85 Meter. Damit verbesserte er sich um 4,25 Meter.

Der A-Jugendliche Jonas Schüler aus Esenshamm kam mit 59,10 Metern nicht ganz an seine Bestmarke (61,15 Meter) heran. Dafür legte Rene Speckels aus Abbehausen 1,90 Meter drauf. Seine Bestleistung steht bei 52,75 Metern. Thorben Dörk aus Abbehausen, dessen Bestmarke genau bei 50 Metern liegt, musste sich mit 45,25 Meter zufrieden geben. Junior Sören Bruhn aus Schweinebrück schoss den 475 Gramm schweren Kloot auf 69,65 Meter. Seine Bestleistung: 79,30 Meter.

Übersichtliches Feld

Das Feld der Mädchen war übersichtlich. Schon länger auf Top-Niveau ist die E-Jugendliche Jana Meiners vom MTV. Gegenüber dem ersten Durchgang legte sie noch einmal 60 Zentimeter darf: Sie freute sich über 34,45 Meter. In der D-Jugend legte Danja Göckemeyer aus Stollhamm, 28,85 Meter vor. Dies bedeutete einen Leistungszuwachs um 1,15 Meter im Vergleich zur Vorsaison. Dicht dahinter folgte Jolien Lameyer vom MTV mit 26,15 Meter.

Die 30-Meter-Marke hat in der C-Jugend Amrey Rüthemann mit 30,30 Metern geknackt. Das sind 3,30 Mehr als in der Vorsaison. Bestens zurecht mit dem 375 Gramm schweren Kloot kommt Neele Bruns aus Waddens. Sie warf mit 44,45 Metern eine neue Bestleistung. 25 Zentimeter legte Nathalie von Lienen vom MTV in der A-Jugend zu: Ihre Bestweite beträgt nun 33,60 Meter.

  Das nächste Werfen steigt am Sonnabend, 11. Oktober, 13 Uhr, auf dem Sportplatz in Mentzhausen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.