• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Starker Ludger Ruch bleibt selbstkritisch

22.12.2015

Bohlenbergerfeld /Wesermarsch Der amtierende Verbandsmeister Hendrik Rüdebusch (Vielstedt/Hude) hat am Wochenende beim zweiten Qualifikationswerfen zur Europameisterschaft seine derzeitige Ausnahmestellung mit der Klootkugel bestätigt. Mit drei Würfen kam er in Bohlenbergerfeld auf 247 Meter. Zugleich erzielte er mit 85,30 Metern die größte Weite überhaupt. Überdies stellte er mit beiden Werten persönliche Bestleistungen auf. Rüdebusch gab sich bescheiden. „Die Weiten waren in Ordnung“, sagte er.

Einen Satz nach vorne machte Frank Goldenstein aus Pfalzdorf mit 233,30 Metern (Höchstwurf: 78,10 m). Goldenstein: „Im neuen Jahr will ich intensiver mit dem Training einsteigen.“ Ludger Ruch aus Mentzhausen steigerte sich ebenfalls (231,50 m/80,70 m), war aber nicht zufrieden. „Ich hänge im Moment in einem kleinen Loch.“

Stefan Runge aus Kreuzmoor (Platz 7, 216,10 m/73,60 m) kam nicht an seine Leistungen vom ersten Werfen (227,95 m) heran. Auch Manuel Runge (Kreuzmoor, 205,00 m/72,00 m) hatte Probleme. Erwartungsgemäß weiter hinten reihten sich Niklas Wulff aus Mentzhausen (178,10 m/60,80 m) und Olaf Ceranowicz aus Schweewarden ein (165,90 m/59,70 m) ein.

Zwei Routiniers hatten derweil ihr Comeback gefeiert: „Ich bin mit meinen beiden 72-Meter-Würfen zufrieden“, sagte der 46-jährige Dieter Müller aus Mentzhausen. „Leider hab ich beim ersten Wurf nicht den optimalen Abwurfdruck gefunden.“ Der 40-jährige Thore Fröllje aus Grabstede musste sich mit einem Hochwurf von 74,70 Metern zufriedengeben. „Das ist alles eine Kopfsache. Da muss man mal sehen, wie sich das entwickelt“, sagte er.

Stefen Runge Vierter

Die Gesamtwertung führt Hendrik Rüdebusch (481,60 m) an. Zweiter ist Ludger Ruch (455,25 m), Dritter Frank Goldenstein (450,45 m). Stefan Runge (44,05 m) belegt Platz vier, sein Bruder Manuel Rang acht (420,75 m).

Im Feld der Frauen ist die 18-jährige Lena Stulke aus Schweinebrück eine Klasse für sich. Nach den 170 Metern im ersten Werfen setzte sie mit von 174,50 Metern (Höchstwurf: 59,40 m) sogar noch einen drauf. Ihr Vater und Betreuer Gisbert war stolz und gab einen Einblick in die Vorbereitung: „Jetzt steht das athletische Training an, an der Feintechnik muss im Frühjahr gefeilt werden.“

Anke Redelfs aus Utgast belelgte Platz zwei (171,60 m/58,50 m). Antje Wulff kam mit konstanten Weiten auf 142,10 Meter (48,20 m). Damit nahm die Mentzhauserin, deren erster Durchgang misslungen war, Platz acht ein. Die Gesamtwertung führt Lena Stulke (344,50 m) an. Sie liegt vor Anke Redelfs (338,30 m) und Ulrike Tapken (323,45 m).

Umkämpfte Konkurrenz

Die Konkurrenz der männlichen Jugend war umkämpft. Rang eins belegte Jonas Schüler aus Esenshamm mit 200,89 Metern (68,90 m). Vater Wolfgang Schüler äußerte sich zurückhaltend: „Die Vorbereitungen für die Klausuren in der Schule und die kurzen Tage lassen kein optimales Training zu.“ Auf Platz zwei schob sich Liandro Ludiexe aus Schweinebrück (199,50 m/69,00 m). Der Mentzhauser Eric Klockgether belegte Platz drei (193,80 m/67,50 m). Position sechs nahm Jonas Nünnemann aus Mentzhausen (162,20 m/54,90 m) ein. Henning Sagkob aus Mentzhausen belegte Rang acht (143,30 m/49,50 m). In der Gesamtwertung liegen Jonas Schüler (402,35 m) und Eric Klockgether (401,45 m) fast gleichauf an der Spitze. Dritter ist Liandro Ludiexe (384,20 m).

Ausrufezeichen

Ein dickes Ausrufezeichen setzte Jasmin Dollmann aus Großheide in der weiblichen Jugend. Mit 153,20 Metern steigerte sie sich um satte 18 Meter (52,40 m). Platz zwei ging an Stephanie Franke aus Neuschoo (138,75 m/45,55 m), Rang drei an Wiebke Erdmann aus Roggenstede (133,15 m/44,95 m).

Ihr großes Potenzial bestätigten Lena Schüler aus Esenshamm (126,40 m/43,60 m) mit Platz vier und Neele Bruns aus Waddens (123,10 m/45,20 m) mit Rang sechs. Nichts zusammen lief dagegen bei Vanessa Heinz aus Moorriem. Sie kam nur auf 90,95 Meter.

In der Gesamtwertung führen derzeit Jasmin Dollmann (288,50 m), Wiebke Erdmann (256,60 m), Imke Mülder (252,05) und Lena Schüler (249,05). Neele Bruns (246,05) nimmt Platz sechs ein.


     www.klv-oldenburg.de 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.