NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Fußball: Starker SVB schießt Wildeshausen ab

07.05.2014

Wesermarsch Die B-Jugend-Fußballer des SV Brake haben am Wochenende gegen den Bezirksligisten VfL Wildeshausen einen Pflichtsieg eingefahren. Im Heimspiel gegen den Bezirksliga-Vorletzten gewann die Mannschaft der Trainer Michael Morisse, Jürgen Budde und Norbert Krage deutlich mit 7:0 (4:0).

Dagegen hat der TSV Abbehausen zum dritten Mal in Folge verloren. Im Mittelfeldduell bei der SG Emstek/Höltinghausen kassierte die Elf von Trainer Ingo Wickner eine 0:3 (0:2)-Niederlage. Es wäre mehr drin gewesen, aber vorne fehlte den Grün-Gelben die Durchschlagskraft.

SV Brake - VfL Wildeshausen 7:0 (4:0). Die Braker sind momentan ein Team der Extreme. Zuletzt gab es einen 11:0-Sieg gegen den FC Hude und eine 0:8-Niederlage beim TuS Heidkrug. Diese Schmach wollte der SVB unbedingt aus der Welt schaffen, und das gelang mit einer hervorragenden Leistung.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Wildeshauser belegen zwar nur den vorletzten Tabellenplatz, kassieren aber normalerweise keine Klatschen. Doch die Kreisstädter ließen Ball und Gegner laufen und kamen schon nach acht Minuten zu einer 2:0-Führung – Jonas Schwarting und Nicolai Schulz hatten getroffen. Von den Gästen war nicht viel zu sehen. Höchstens mit Distanzschüssen kamen sie zum Abschluss – mehr ließ die Braker Defensive nicht zu.

Auf der anderen Seite brannte es immer wieder lichterloh im Strafraum. „Wir haben einfach gut Fußball gespielt. Der Ball wurde immer wieder im richtigen Moment in die Spitze durchgesteckt“, sagte Coach Morisse. Zur Pause stand es schon 4:0. Brake ließ aber nicht nach und legte im zweiten Abschnitt noch drei weitere Treffer nach. „Das war vielleicht unsere beste Saisonleistung. Die Spieler haben nach der 0:8-Niederlage in Heidkrug das richtige Signal gesendet. Man merkte, dass sie etwas gutmachen wollten“, sagte Morisse.

Tore: 1:0 Schwarting (3.), 2:0 Schulz (8.), 3:0 Mathes (25.), 4:0 Ince (38.), 5:0 Kramp (48.), 6:0 Ince (65.), 7:0 Wetzel (72.).

SVB: Calvin Gätje - Pascal Förster, Jonas Schwarting, Besart Thaqaj, Tobias Heinemann, Martin Wille, Luca Wetzel, Rico Mathes, Sinan Ince, Felix Kramp, Nicolai Schulz. Eingewechselt: Bengt Schlombs und Bekir Yapici.

SG Emstek/Höltinghausen - TSV Abbehausen 3:0 (2:0). Trainer Wickner musste ohne fünf Stammkräfte auskommen, was sich besonders aufs Angriffsspiel negativ auswirkte. Zu selten kamen die Grün-Gelben gefährlich vor das Emsteker Tor – und wenn doch, scheiterten sie.

Besser machten es die Gastgeber: Schon nach sieben Minuten brachte Cedric-Leon Decker Emstek nach einem Konter in Führung. Mathis Lampe setzte früh (21.) das 2:0 drauf. Die Abbehauser hatten im ersten Abschnitt nur eine Torchance, doch Leon Fehlauer vergab.

Nach dem Wechsel keimte kurz die Hoffnung auf eine Wende auf. Steffen Ostendorf kam aus fünf Metern zum Schuss, setzte das Leder aber neben das Tor. Nachdem auch Yannik Rebehn mit einem Kopfball den 1:2-Anschlusstreffer knapp verpasst hatte (55.), spielte sich der TSV keine nennenswerten Chancen mehr heraus. Eine Minute vor dem Abpfiff machte Decker mit dem 3:0 alles klar. „Wir konnten unsere Ausfälle nicht kompensieren“, sagte Wickner. Sein Team habe im Angriff harmlos agiert.

Tore: 1:0 Decker (7.), 2:0 Lampe (21.), 3:0 Decker (79.).

TSV: Sören Büsing - Julian Friedrich, Philip Segebrecht, Yannik Rebehn, Christian Hauff, Samantha Müller, Lukas Uhlhorn, Till Wickner, Jean-Claude Rebehn, Steffen Ostendorf, Leon Fehlauer. Eingewechselt: Cedric Habbe, Jonas Budde, Malte Mayer.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.