• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Stedinger erreichen Tiefpunkt

01.12.2014

Lemwerder Die in der Landesliga Bremen spielenden Handballer der HSG Stedingen haben am Sonnabend die nächste Niederlage kassiert. Sie verloren beim Aufsteiger ATS Bexhövede mit 23:25 (10:14).

Laut Trainer Bastian Friese ist der Tiefpunkt erreicht: „Wir haben null Selbstvertrauen und spielen konzeptlos“, sagte er. In den ersten zehn Minuten warfen die Stedinger gerade einmal ein Tor (1:3). Sie lagen zur Pause mit 10:14 hinten.

Im zweiten Abschnitt kamen die Gäste dem Ausgleich nahe. Dank einer starken Phase von Tobias Kranz robbten sie sich von 18:22 auf 21:22 (51.) heran – doch sie schafften es nicht, das Spiel zu drehen. Am Ende mussten sie sich geschlagen geben. Sie belegen mit nur zwei Siegen aus acht Spielen den vorletzten Tabellenplatz.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

„Insgesamt haben wir verdient verloren, wir machen im Angriff einfach zu viele Fehler“ sagte Friese. Außerdem kritisierte er die mangelnde Bewegung sowie das Gemeckere auf dem Spielfeld. Um den nächsten Sieg einzufahren, müsse sich die Stimmung im Team wieder ändern.

HSG: Köhler, T. Kranz - P. Tytus (3), M. Tytus (9/5), Nolte (2), Döhle, Prieb (1), K. Kranz, Janßen (3), Rogoll, Wendt (4), Kock (1), Hagestedt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.