• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Stedinger erwarten Rotenburg

27.09.2014

Ganspe Die Landesliga-Handballer der HSG Stedingen wollen im ersten Heimspiel der Saison auch ihre ersten Punkte einfahren. Zu Gast in der Gansper Sporthalle am Sonntag um 16 Uhr ist der TuS Rotenburg. Nach der 17:24-Niederlage in der Vorwoche gegen Hastedt stehen die Stedinger auf dem letzten Tabellenplatz. Diesen wollen sie ganz schnell wieder verlassen. Der TuS verlor das Auftaktspiel gegen TSV Daverden mit 30:35 und steht einen Platz über der HSG.

Die Mannschaften kennen sich aus der vergangenen Saison. Das Hinspiel konnten die Stedinger 29:24 gewinnen, das bisher letzte Duell in Rotenburg endete mit einer 28:40-Niederlage. „Rotenburg spielt sehr diszipliniert und ist eine junge und schnelle Truppe“, sagt Stedingens Trainer Bastian Friese, der mit seiner Mannschaft in dieser Woche am Abschluss gearbeitet hat.

Die mangelnde Torausbeute sei ein großes Manko, meint Friese. In Hastedt habe die Mannschaft viel zu viele gute Chancen liegen gelassen. Auch die Rotenburger würden jeden Fehler im Angriff mit einem Tempogegenstoß bestrafen, sagt er.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Deshalb müsse sich sein Team klare Wurfmöglichkeiten herausspielen. „Das Hauptaugenmerk liegt auf unserer Chancenauswertung. Mit der Abwehrleistung aus der Vorwoche bin ich sehr zufrieden“ sagt er. Friese muss am Sonntag auf Marius Kock (Urlaub) verzichten, hinter Roman Priebs Einsatz steht ein Fragezeichen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.